Deutsch | English

Private Touren und öffentliche Touren

Wenn du Touren speicherst, kannst du jederzeit auswählen, ob diese Privat, also nur für dich sichtbar sein sollen, oder auch für andere komoot-Nutzer. Diese Einstellungen kannst du natürlich individuell verwalten.

Das heißt: Bevor du deine Tour nach der Aufzeichnung speicherst, kannst du flexibel auswählen, ob diese Tour öffentlich sichtbar sein soll, oder nicht. Einen entsprechenden Schieberegler findest du im Speicherfenster der Tour. 

Wenn du die Tour öffentlich stellst kann sie theoretisch von jedem gesehen werden. Eine Benachrichtigung darüber erhalten nur deinen Follower. Die Tour erscheint aber nicht einfach bei den Tourenvorschlägen in der App/Website. Unsere Tourenvorschläge erstellt unser System selbst, basierend auf öffentlich gestellten Toruren und Highlights in der Region. 

Natürlich kannst du auch später deine Tour jederzeit freischalten, oder wieder privat setzen - ganz wie du es möchtest. 

Kann ich Touren nur mit Freunden teilen?


Sobald du Touren teilst, ob über soziale Medien oder indem du Freunde auf deine Touren markierst, werden sie öffentlich sichtbar. Es gibt derzeit aber keine Tourensuche oder Listen der von komoot Nutzern geplanten oder gemachten Touren bei komoot. 

Feedback- und Wissensdatenbank