Deutsch | English

Weg kann nicht zur Planung verwendet werden


Du möchtest eine Tour planen, komoot lässt dich aber den gewünschten Weg nicht auswählen, obwohl er auf der Karte eingetragen ist? Das kann verschiedene Gründe haben.

Der Weg kann mit der gewählten Sportart nicht genutzt werden
komoot nimmt für die Routenplanung automatisch die beste Variante. Du bist mit dem Fahrrad unterwegs? Dann sind bestimmte Straßenarten, wie Autobahnen automatisch gesperrt. Du kannst in eine bestimmte Richtung nicht planen? Selbstverständlich beachten wir auch Einbahnstraßen. Der Weg ist ein Privatweg? Dann können wir ihn auch nicht zur Planung verwenden.

Nähere Informationen kannst du auf der OpenStreetMap erhalten, von der wir unser Kartendaten beziehen. 

Der Weg ist verwendbar, wird aber trotzdem nicht berücksichtigt
Ab und an kommt es vor, dass ein Weg neu in die OpenStreetMap eingetragen wurde, und daher noch nicht bei uns in der Routenplanung verwendet werden kann. Es kann auch sein, dass ein Weg falsch eingetragen wurde, zum Beispiel keine Verbindung zur nächsten Straße hat, oder fälschlicherweise als für das gewählte Verkehrsmittel gesperrt gekennzeichnet ist. Auf http://www.openstreetmap.org/ kannst du das nachschlagen und sogar selbst anpassen. Im Regelfall dauert es derzeit ca. 1 Woche, bis die Routingdaten bei uns nach einem Update der Kartendaten auf der OpenStreetMap angepasst werden. Die Anpassungen in der Karte sind meist am nächsten Tag bereits zu sehen.

Tipp: ALT + STRG + Klick mit der linken Maustaste öffnet die OpenStreetMap in einem neuen Tab. Das Ebenen Icon auf der rechten Seite blendet die Kartendaten ein. Wähle ganz unten "Kartendaten" aus, um mehr Informationen zu den gewünschten Wegen zu erhalten.

Verwandte Beiträge:
Fehlende Wege
Einen Weg oder POI zur komoot-Karte hinzufügen



Keywords: POI, OpenStreetMap, Weg, Routing, Planung

Feedback- und Wissensdatenbank