Deutsch | English

Wie können wir komoot für dich verbessern?

Highlights in mehreren Sportarten erstellen / Multisport-Highlights

Zu den Highlights sollte im Nachgang möglich sein neben den Tips einfache Fakten oder einen Auszug aus Wikipedia oder Touristikinformationen hinzu zu fügen und/oder zu bearbeiten. Sehr nachteilhaft ist, dass man Highlights nicht gleichzeitig für mehrer Sportarten markieren kann, wo jemand mit dem Renn-/Trekkingrad hinkommt, kommt man mit dem MTB ebenso hin und Wanderer fast immer auch. Gerade regionale Sehenswürdigkeiten sind doch im Grunde immer für alle Radfahrertypen ebenso erreichbar wie für Wanderer / Läufer etc. Kommt eben nur unter Umständen jeder auf unterschiedlichen Wegen dort hin. Die Rennradler über die Straße, die Wanderer, Trekking- und Mountainbikefahrer über den Waldweg.
Der jetzige "Workaround" der von einigen scheinbar benutzt wird HIghlights mehrfach anzulegen wird doch sehr schnell unübersichtlich und erschwert die Tourenplanung, auch weil sich die Streckenführung ändert wenn man die Sportart umstellt um alle / andere Highlights angezeigt zu bekommen.

410 Stimmen
Abstimmen
Anmelden
Angemeldet als (Abmelden)
Sie haben noch zur Verfügung! (?) (Ansicht…)
Michael teilte diese Idee  ·   ·  Unangemessene Idee melden…  ·  Admin →
Gestartet  ·  Adminkomoot Team (Admin, komoot) antwortete  · 

Hallo zusammen,

das Bearbeiten von Kommentaren bei Highlights ist nun auf unserer Website möglich.

Es ist noch nicht möglich, Highlights für mehrere Sportarten zu markieren – das liegt daran, dass wir auch sichergehen müssen, dass diese durch unsere Routenplanung mit der gewählten Sportart auch erreichbar sind.

Aber durch unser “All Sports” Icon, das nun auf der Website im Tourenplaner und auch in der iOS App verfügbar ist, könnt ihr euch alle Highlights anzeigen lassen.

Wenn ihr dann eines der Highlights auswählt und in eure Tour einbindet, grenzen wir die Anzeige der Highlights auf diese Sportart ein. In Form roter Marker in Form eines Punktest werden zusätzlich auch noch weitere interessante Highlights in anderen Sportarten angezeigt. Das ist noch nicht genau, die Funktion die ihr euch wünscht, geht aber schon einmal in diese Richtung,

Beste Grüße
Daniela

39 Kommentare

Anmelden
Angemeldet als (Abmelden)
Einreichen ...
  • Christian kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Sehr guter Beitrag von Michael den ich nur beipflichten kann. Dazu möchte ich auch noch anmerken, dass die "interne Qualitätskontrolle" über die Änderungsvorschlag-Funktion die eh schon immer mehr oder weniger ein Tropfen auf dem heißen Stein war, wohl den Betrieb eingestellt hat. Letztes Jahr waren wir bei Reaktionszeiten von vielleicht 6 Monaten, das wäre dieses Jahr noch "zeitnah".

    Von daher könnte man auch darüber nachdenken eine Idee aufzumachen, die um das Entfernen dieses Funktion aus der App bittet, weil sie eh nur noch eine Dummy-Funktion und unnötige Verschwendung von Zeit ihrer User zu sein scheint. Und so ironisch meine ich das gar nicht mal.

    Und gebracht hat die schon immer nichts, denn in Gebieten wo man mal ausgemistet hat und nach einem halben Jahr Komoot aktiv geworden ist und die Änderungsvorschläge übernommen hat, tummelte sich heute wieder mehr den je der Datenmüll.

  • Michael kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Nun sind seit dem Erstellen des Vorschlages geschlagene drei(!) Jahre vergangen.

    Nichts ist passiert.

    Viele gute und praktizierbar erscheinende Ideen und Vorschläge wurden dazu beigetragen.

    Nicht nur das schon am Anfang vorhergesagte Problem, dass trotz aller Mühen einiger Ersteller Dubletten für verschiedene Sportarten wenigstens inhaltsgleich anzulegen, viele, viele Sportart-Dubletten unterschiedlichsten inhaltlichen Pflegezustandes entstanden sind.

    Von diesen Dubletten werden vielfach auch noch Duplikate angelegt, diese dann mit Schrottbildern und Nonsens-Texten zugemüllt. Auch das wurde von verschiedenen Usern schon früh vorhergesagt. Ebenso wie die Tatsache, dass das niemand jemals wieder aufräumen kann. Es sei denn, man löscht alle Highlights aus der Datenbank und fängt wieder von vorne bei null an.

    Sehr unschön ist, dass die wenigen User die sich extrem viel Mühe geben je Sportart ein inhaltsgleiches gut bestücktes Highlight anzulegen dann auch noch a priori von der Seite angemacht werden, weil es ihnen um die Inhalte und die Nutzer anderer Sportarten geht und nicht wie den systematisch Daumen-runter-Drückern und Bierflaschen-Postern darum, in "65535" Regionen quer durch die Republik Experte/Pioneer zu sein. Mir kann's ja inzwischen egal sein, mich hat komoot als Pioneer verloren und muss sich u. a. angesichts der Tatsache, dass Ex-Experten/Pioneers inzwischen sogar Funktionen vorenthalten bleiben, richtig anstrengen dass wieder zu ändern. Ich kann auch Radfahren, ohne ständig eine Kamera, GPS-Handheld, Notizbuch, Diktiergerät, Ersatzakkus, Speicherkarten und Gerödel mitzuschleppen und anschließend stundenlang Touren nachzubearbeiten. Oder diese Zeit einfach wieder mehr zugunsten von OpenStreetMap nutzen...

    Wenn das komoot-Team sich der Multisporthighlight-Thematik nicht recht zeitnah annimmt und eine gescheite Lösung präsentiert, brauchen sich diejenigen die bisher viel Mühe und Zeit in gute Tips und Fotos und wohlüberlegte Highlights gesteckt haben bald keinerlei Mühen mehr investieren, weil die gescheiten Beiträge im Müll versinken. Ich sehe das mal auch unter einem anderen Aspekt. Die geringe Wertschätzung der Arbeit, wenn z. B. Julia beim Radfahren oder Heimatlust u. v. a. beim Wandern hochwertige Texte und Fotos erstellen, die aber für die jeweils anderen Sportarten verloren sind, ist eigentlich eine Unverschämtheit und das Gegenteil von Motivation. Gamification hin oder her.

    Ist ja nicht so, dass sich die User teilweise schon beschweren, weil die Karte „mit roten Punkten zugemüllt ist“. Wären alle Highlights Multisport, hätte es auf der Karte wohl nur gut ein Sechstel roter Punkte…

    Also, liebes Team. Bitte nehmt euch dieses mittlerweile zu einem echten Problem ausgewachsenen Themas doch bitte mit dringlicher Priorität an, es gehört sicher für nicht wenige zusammen mit dem Freigabeprivatsphäredatenschutzdesaster zu den lästigsten.

    Wünsche allen viel schöne Zeit draußen!
    Michael

  • Daniel kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Ich finde es persönlich gar kein Problem wenn Highlights zu einer Tour hinzugefügt werden, die nicht dem eigenen Fortbewegungsmittel entsprechen. Eine Möglichkeit wäre ja die Highlights besonders farblich hervorzuheben die der eigenen Kategorie entsprechen. Denkbar wäre auch aus meiner Sicht, dass zu Beginn einer Tourplanung ein Radius definiert werden kann, in dem Highlights vorgeschlagen werden die in dem entsprechenden Abstand zur Route vorkommen. Dann sollte auch jedem klar sein, dass das Highlight nicht zwingend beispielsweise sitzend auf dem Fahrrad erreicht werden kann sondern eventuell geschoben werden muss.

  • Klemens kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Ein POI Highlight ist konzeptionell zunächst einmal nichts sportartspezifisches. Ein z.B. Gasthaus oder ein schöner Aussichtspunkt bleibt auch dann besuchenswert, wenn ich nicht mit dem Rennrad hinfahren kann. Dann muss ich halt in Gottes Namen mein Rad schieben oder stehen lassen, wenn ich fahrend nicht hinkomme. Das sollte mal klar sein. Alles andere sind Software-Probleme, für die ihr eine Lösung suchen müsst. Ein Highlight zu einem Nicht-Highlight zu erklären, weil es nicht in Euer Navigationskonzept passt, ist keine benutzerfreundliche Lösung. Wenn ich bei der Tourplanung einen Punkt mitten in der Pampa auswähle, wird die Route ja auch bis zu nächstegelegenen Punkt geplant, der noch erreichbar ist. So könnte ihr es doch auch bei Highlights machen. Strecken-Highlights sind in meinen Augen eh ein unnötiges Konstrukt. Wenn jemand eine Strecke für besonders wertvoll hält, soll er eine eigene Tour dafür planen. Ist ja eh Geschmachssache.

  • LoKi 🚴 kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Die derzeitige Praxis führt dazu, dass manche Komootler (ja, auch und gerade hochdekorierte Experten und Pioniere) gleich drei Highlights mit den identischen Hinweisen und Bildern anlegen: einmal für Radler, einmal für MTB und auch einmal für Wanderer). Da kommen dann auch mal 2000 Highlights bei unter 100 Touren und jede Menge "Trophäen" zusammen. Wenn man dem nichts entgegensetzt (und Fehler bei Highlights nicht korrigiert), dann wird sich das nach meiner Prognose bitter rächen. Es wird (für Punkte) immer mehr Daten-Müll (durch schlechte Bilder und unbrauchbare Kommentare) produziert werden. Komoot lebt von echten Highlights. Wenn man sich bald nicht mehr retten kann vor schlechten oder schlicht falschen Informationen, dann war's das auch mit dem Gebrauchs"WERT".

  • Ti-KiAyJu kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Einige meiner Highlights sind nicht nur auf die Sportart beschränkt, bei der diese entstanden sind. Wie kann ich diese am leichtesten auch für andere Sportarten erstellen.
    Am einfachsten wäre es doch gleich bei Highlight Erstellung mehrere Sportarten angeben zu können

  • Ti-KiAyJu kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    habe einpaar Highlights erstellt die definitiv nicht nur fürs wandern, sondern auch bei anderen Sportarten gelten. leider werden diese aber nur bei den vergangenen Touren der entsprechenden Sportart aktualisiert ... wäre also schön manche Highlights gleich mehreren Sportarten zuzuordnen

  • Nico kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Hallo liebes Komoot-Team,

    ich habe mich schon häufiger darüber geärgert und heute muss ich es einfach los werden. Ich möchte meine gemachten Touren gerne auch mit bereits vorhandenen Highlights anreichern und damit ausdrücken, dass es für mich ebenfalls relevant war. In der Planung für z.B. eine Wanderung kann ich Highlights für Fahrradtouren problemlos mit einbinden.

    Das möchte ich gerne auch für eine gemachte Tour machen, sprich ein als Fahrrad-Highlight angelegtes Highlight auch bei meiner Wanderung mit einbinden. Das geht nur leider nicht. Mir gefällt es nicht, das Highlight erneut anzulegen und damit ein Duplikat zu erstellen. Ich fände es total super zu sehen, dass ein Highlight für mehrere Sportarten wie eben Fahrrad fahren und Wandern interessant ist.

  • Buddel kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Wenn ich einen Fahrrad-Tour plane und darin auch Wander-Highlights einbinde, dann kann ich nur diese Wander-Highlights nach der Tour nicht bewerten/empfehlen, warum nicht?
    Es scheint so, dass die Sportart der Tour mit der Sportart des Highlights übereinstimmen muss, ist doch aber eine unnötige Einschränkung, oder?

  • Wanderhoosen kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Ich halte das für äußerst sinnvoll. Ich finde immer wieder doppelt und dreifach angelegte Highlights, denn viele sind einfach völlig unabhängig von der Sportart.

  • RoyMai Bodensee kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Ich möchte echt nicht verstehen, warm sich komoot in diesem Punkt so stur anstellt. Solange es Highlights getrennt nach Sportarten gibt, und man diese nicht zusammenführen oder mehrfach markieren kann, gibt das einen Wildwuchs mehrfacher Highlights, die keiner jemals wieder bereinigen kann und wird.
    Gerade im Bereich der Highlights und Routenvorschläge ist komoot seinem Wettbewerber outdooractive meilenweit hinterher.
    Unverständlich, dass man an seinen Schwachstellen nicht ansetzt und besser werden will...

  • Susanne kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Es wäre wünschenswert, wenn man generell Hightlights nicht so starr in einzelne Sportkategorien einteilen würde. Viele Highlights sind für mehrere Sportarten interessant, können jedoch dann nicht hinzugefügt werden und werden daher mehrfach erstellt. Ob Wander, Radfahren oder Laufen, oft passen die Highlights zu unterschiedlichen Sportarten. Hier sollte die Möglichkeit geschaffen werden, entweder mehrere Sportarten zu wählen oder generell beim Speichern von Touren alle möglichen Highlights Sportartenunabhängig auszuwählen.

  • Luzandro kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Darum sagte ich ja HALB ausgeblendet wie es auch jetzt schon im Routenplaner der Fall ist. Es KANN dafür geeignet sein, wurde aber bisher noch auf keiner Rennrad-Tour empfohlen, d.h. am Routenplaner wird es nur als kleiner Punkt, aber ohne Rennradsymbol angezeigt, so wie jetzt auch schon, wenn man eine Sportart auswählt.
    Du kannst es natürlich dennoch in deine Rennrad-Planung aufnehmen und nach einer Tour empfehlen, wodurch es dann automatisch zu einem "für Rennrad geeigneten Highlight" würde, ohne dass sich der Ersteller davon (der das vielleicht nicht einmal beurteilen kann) sich irgendwelche Gedanken darüber machen müsste.

    Wäre ein viel besseres System als das jetzige mit zig Duplikaten für jede Sportart, aber ich bezweifle leider, dass sich daran irgendetwas ändern wird.

  • Michael kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Also heute sehe ich das aktuelle Highlight & Community System als noch größeren Murks als bei meinem ersten Kommentar. Einem Highlight liegt entweder ein POI oder ein Abschnitt zugrunde. POI's sind fast immer für mehrere Sportarten erreichbar. Damit existieren heute hunderte "Duplikate" von POI's für verschiedene Sportarten.

    Was ist die Folge? Da gibt es begeisterte Menschen, die sich teilweise eine wahnsinnige Mühe geben Highlights anzulegen, eine gute Beschreibung + nützliche Tipps zu schreiben (Phu, da sind manchmal echte tolle Poeten und Künstler bei...) und Fotos beizufügen. Und Leute, da muss ich als Fotograf der beim Radfahren echt keinen Bock hat auch noch in seiner Freizeit die dicke Fotoausrüstung auf dem MTB mitzuschleppen echt staunen und meinen Hut ziehen! Da entsteht ein gut angelegtes Highlight, kommen noch tolle Tipps von anderen dazu, super hilfreich, toll gepflegt.

    Für eine Sportart.

    Für das selbe POI existieren dann echte Duplikate und Highlights für andere Sportarten, wo diese ganzen mühevoll angelegten Infos und Fotos "verloren gehen", weil die echten und falschen Duplikate keinen bis schrottigen Inhalt haben. Und die Frechheit schlechthin ist, dass die Autoren des ersten Highlights für super Texte, Tipps und hammer Fotos die selben Punkte bekommen wie die Autoren der Duplikate mit unscharfen Fotos, Fotos von Biergläsern, Selfies(sic!) und Ein-bis-Zwei-Wort-Kleinkinder-Sätzen wie "Toll"; "Schön", "Von oben gut gucken" oder aus dem anderen Highlight kopierten fremden(!) Texten.

    Ähnlich ist es bei den Abschnitts-Highlights. Die mögen ja etwas sportartenspezifischer sein, oftmals aber dennoch für mehrere Sportarten prima sein. Da wo die netten Omis ;-) mit ihren Nordic-Walking-Stöcken die Aussicht genießen, kommt man in der Regel auch mit dem Trekkingrad oder MTB hin. Manchmal sogar mit dem Rennrad ein paar Meter weiter links auf dem Asphalt :-)

    Der nächste Aspekt ist, dass die Datenbank so was von unnötig aufgebläht wird. Drei, vier, fünf mal das selbe POI mit Texten und Fotos statt ein POI mit entsprechenden Attributen für die Sportarten ist einfach sinnlos.

    Ebenso sinnlos ist die schon von anderen erwähnte Tatsache, dass ich nach der Tour Highlights nicht hinzufügen, bewerten und kommentieren kann, weil sie in einer anderen Sportart angelegt worden sind. Wenn ich da war, war ich da. Egal ob zu Fuß oder mit was auch immer für einem Rad. Von mir aus auch auf Ski. Das wäre alles vermeidbar, wenn ein Highlight ein einziges Objekt mit den nötigen Attributen für die jeweiligen Sportarten wäre.

    Wer soll den systematisch erzwungenen Wildwuchs an Highlights denn jemals wieder aufräumen? Auch die User?!?

  • Michael kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Luzandro, möglicherweise hat Deine Interpretation einen Fehler. Das Highlight kann sehr wohl auch für Rennrad- / Fahrradfahrer geeignet sein, obwohl zuvor noch niemand mit einem Rennrad dort war, sondern bisher nur 1 Wanderer und 1 MTB Fahrer. Plane ich unsere Ausflüge als Fahrradtour, werden wir da her geroutet wo wir gerade nicht fahren wollen, daher plane ich die Ausflüge oft als MTB-Tour. Und da fahren wir dann immer ohne Probleme als gemischte Gruppe. Ich habe inzwischen kein Rennrad mehr, aber ob ich einen Ort / Objekt ebenfalls zu Fuß oder mit dem Fahrrad oder sogar Rennrad hätte erreichen können, kann ich sicher ebenso wie andere einschätzen. So gehen bei der Planung durchaus Sehenswürdigkeiten oder einfach schöne Plätze verloren, weil die dem Wanderer nicht angezeigt werden, nur weil bisher nur 2 MTB-Fahrer drauf gestoßen sind? Das kann ja dann auch wieder nicht Sinn der Sache sein, oder?

  • Ducky kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    bei gemachten Touren werden nur Highlights einer Sportart angezeigt.

    Wenn ich z. B. als Mountainbiker eine Strecke fahre, wäre es doch super hinterher z. :B. auch die Highlights des Wanderers meiner gemachten Tour hinzuzufügen.

  • Luzandro kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Es ist überhaupt nicht notwendig, dass man händisch irgendwelche Sportarten angibt, das würde sich ja sowieso automatisch ergeben. Du machst eine MTB-Tour und legst das Highlight an. Anschließend mache ich eine Wanderung und werde - wie schon jetzt, nur eben für alle vorhandenen Highlights - gefragt, ob ich das Highlight ebenfalls empfehle. Damit gibt es dann 2 Empfehlungen, aufgeschlüsselt als 1x MTB und 1x Wandern. Wenn ich dagegen eine Rennrad-Tour plane, wird das Highlight wie schon jetzt halb ausgeblendet und ignoriert, nachdem noch nie jemand anderer mit dem Rennrad vor Ort war.

  • Seebi kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Ein Highlight zB ein Gebirgssee der mit dem MTB oder zu Fuß erreibar ist, sollte auch für beide Sportarten dasselbe Highlight sein anstelle zweier verschiedener Highlights. Der Ersteller sollte dann einfach die SportartEN eintellen können, bzw andere Benutzer eine Änderung hinzufügen/beantragen können.

    Was haltet ihr davon? :)

    VG

  • Deli kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Vielleicht könnte man das Symbol für Boot einfügen ohne das man die Tour planen kann. Die Wasserwanderer gaben eh separate Karten. Aber man könnte die Tour unter dem richtigen Symbol aufzeichnen und kommentieren.

← Zurück 1

Feedback- und Wissensdatenbank