Deutsch | English

Wie können wir komoot für dich verbessern?

Alternative Fortbewegungsmittel wie Lift, Boot etc. einplanen

Aktuell ist es nicht möglich auf einer Tour auch Mal bspw. einen Lift einzuplanen. Dies ist gerade in den Bergen interessant. Aber auch andere Fortbewegungsmittel wie Boot etc. um einen See zu überqueren und auf der anderen Seite die Wanderung fortzusetzen.

Es wäre auch sehr hilfreich, wenn die Strecke und die Höhenmeter dann nicht eingerechnet werden.

327 Stimmen
Abstimmen
Anmelden
Angemeldet als (Abmelden)
Sie haben noch zur Verfügung! (?) (Denken…)
Michael D.Michael D. teilte diese Idee  ·   ·  Unangemessene Idee melden…  ·  Admin →
Geplant  ·  komoot TeamAdminkomoot Team (Admin, komoot) antwortete  · 

Hallo zusammen,

das ist eine schöne und sinnvolle Idee. Allerdings müssen wir hier einige Punkte beachten: Zum einen gibt es Wanderer und Radler, die explizit die Planung mit Fähren vermeiden möchten, während Andere diese bewusst in ihre Touren mit einplanen wollen. Zum anderen, dieses Problem besteht auch bei Seilbahnen, sind diese nicht unbedingt zu allen Jahreszeiten und Tageszeiten nutzbar.

Um diesen Wunsch also so umsetzen zu können, dass er euch Alle zufriedenstellt, müssen wir also einiges beachten.

Wir haben aber vor, uns dieses Thema in der nächsten Zeit näher anzusehen. Wenn wir eine gute Lösung gefunden haben, gibt es hier ein entsprechendes Update.

Beste Grüße
Daniela

11 Kommentare

Anmelden
Angemeldet als (Abmelden)
Einreichen ...
  • FlorianFlorian kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Hallo Komoot-Team,

    Eure App begeistert mich und hat mich dieses Jahr durch einen Super MTB-Transalp gebracht: vollständige Planung und Routing nur mit der App. Keine Karte keine weiteres GPS.

    Doch u.a. eine wichtige Option fehlt: Die Option Gondeln/ Lifte/ Seilbahnen auch ggf. nur im Einzelfall einer Tourenplanung zu berücksichtigen (per drag and drop der Zwischenpunkte). Das wäre gerade für Bergaktivitäten durchaus wichtig und überfällig. Immer mehr Transalp-Biker nutzen auch mal eine Gondel oder eine Seilbahn (und sei es nur um extra DH-Meter zus ammeln).

    Das Routing müsste diese doch recht leicht berücksichtigen können. Sebstverständlich ist es nicht relevant (wie in 2015 als Antwort gepostet) die "Öffnungszeiten" zu berücksichtigen, denn das wird und sollte jeder Aktive - wie auch bei sonstigen Sperrungen - immer noch selbst machen.

    Umsetzung in naher Zukunft wäre überfällig! Danke!

    Gruß

    Florian

  • Michael D.Michael D. kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Es wird fast zwei Jahr geplant und geplant. Also Navigationsapps für's Auto können das: Fähren etc.. Komoot für Outdoor-Aktivitäten nicht. Schon erstaunlich.

  • Stefan LorenzStefan Lorenz kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Hallo liebes Komoot Team,
    ich habe mittlereile schon einige Touren am PC geplan und bin die dann abgefahen. Jedoch vermisse ich, Bergbahnen die Fahrräder transportieren, mit einplanen zu können. Dies würde die Planung erheblich vereinfachen, und die Anzahl an Km und Höhenmeter nicht verfälschen.
    Habt ihr so eine Option in Arbeit?

    Gruss Stefan

  • regiregi kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Hallo zusammen,

    es wäre schön, wenn man Seil- und Bergbahnen routen könnte. Ich habe eine Tor aufgezeichnet, bei der ich mit der Schauinslandbahn (Schwarzwald) gefahren bin. Leider lässt sich diese Tour so nicht in eine Tour mit Sprachnavigation umwandeln.

    Bitte diesen schon länger im Raum stehenden Wunsch bald umsetzen.

    Danke
    regi

  • RobertRobert kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    vielleicht könnte man eine Tour in der Planung unterbrechen und an anderer Stelle wieder fortsetzen, so könnte man zumindest in der Planung auf der Webseite sicher sehr Interessante Routen zusammenstellen, bei uns in den Alpen ist einfach schnell mal Fels oder Wasser im Weg ;) hilfreich wäre sicher schon wenn Fähren, Seilbahnen und Bahnstrecken angezeigt werden. Ich bin mir Sicher das alle User davon profitieren wenn im nächsten Highlight auch mal eine Seilbahn oder Fähre auftauchen kann ;). Eine andere Möglichkeit wäre das wenn User solche Verkehrsmittel oder Alternativrouten aufzeichnen man diese vlt. teilen kann oder in den Karten auswählen. Aber klingt ja immer alles leichter als es ist :) ich kann mir auf alle Fälle nicht vorstellen noch auf euch zu verzichten .. ;)

  • PeterPeter kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Hallo Komoot Team,

    gibt es dazu schon ein Update?

    VG

  • MichaelMichael kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Ich war unlängst im Donaudelta. Die Aufzeichnung der Touren mit dem Boot hat ausgezeichnet funktioniert, aber als Verkehrsmittel hab ich dann notgedrungen "Einrad" eingegeben...

  • MichaelMichael kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Hallo liebes komoot-Team,
    im letzten Wanderurlaub in den Dolomiten hatte ich die App im Dauertest. Ich nutze sie auf meinem iPad mini 2, da mein iPhone 4S akkumäßig nicht mehr durchhält. Bei den Tourplanungen fiel mir immer störend auf, dass Lifte und Seilbahnen nicht in die Tour einbezogen wurden, auch wenn man ziemlich genau den Anfang oder das Ende getroffen hatte. Die Fahrt mit Lift oder Seilbahn würde ich mir für künftige Versionen der App wünschen. Es beeinflusst ja die Dauer einer Tour ungemein. Jetzt hätte ich die Lifte immer "unterwandern" sollen.
    Als zweiten Wunsch hätte ich gern die App in der Auflösung eines iPad mini 2, bzw. des benutzten Gerätes und dann auch im Querformat.
    Die Aufzeichnung klappt sehr gut, selbst im Rucksack ist der GPS-Empfang gewährleistet und eine lückenlose Aufzeichnung garantiert.
    Ich bin gespannt auf kommende Versionen und ob ihr die genannten Wünsche umsetzen könnt.
    Liebe Grüße
    Michael

  • MichaelMichael kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Das Thema Tourenplanung in zusammengehörigen (Tages-) Etappen und berücksichtigung (notwendiger) Zwischenbeförderung scheint ja in etlichen "Ideen" ein durchaus ärgerliches Problem anzusprechen. Nach dem diesjährigen Urlaub hat z.B. mein Sohn vorgeschlagen beim nächsten Verwandtenbesuch mal 20 Räder in unseren großen Anhänger zu packen und als Truppe nochmals dorthin zu fahren. Was wir jetzt schon wissen ist, dass wir am Ende einer Tagesetappe auf einem Zeltplatz übernachten müssen, einem Flußlauf folgen wollen bei dem wohl mehrere Uferwechsel nötig sein könnten um dem Lauf weiter zu folgen (evtl. mit Kleinfähre). Das wiederum beherrscht Komoot scheinbar eben so wenig wie das mit den Tagesetappen - selbst am Dortmund-Ems-Kanal hat Komoot mich auf der Uferseite weitergeführt wo man kilometerweit durch Ortschaften einem Hindernis (bauliche Einrichtung) ausweichen muss, statt eine Brücke vorher einen Uferwechsel zu routen, was statt mehrer Kilometer nur 50 Meter zusätzliche Strecke bedeutet hätte. Ob es daran liegen könnte, dass man das Rad dann Treppe rauf und runter tragen muss? Jedenfalls Uferwechsel, Lift, etc. gehören in eine Streckenplanung zwingen rein.

  • MarkMark kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Wäre eine gute Sache wenn man Lifte berücksichtigen würde.
    Auch das man wählen kann das der lift mit aufgenommen wird wenn er MTb befördert.

  • Michael BerghammerMichael Berghammer kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Hallo ich fahre auch gerne mal längere Touren mit Seilbahn Unterstützung und diese kann man bei einer größeren Runde nicht mit einplanen bisher habe ich auf den Berg immer eine irgendwelche Strecke ausgewählt aber ist auf Dauer nicht mein Ziel.

    Daher bitte mal den Weg der Seilbahn mit aufnehmen.

Feedback- und Wissensdatenbank