Deutsch | English

Wie können wir komoot für dich verbessern?

Kartenzentrierung bei Bildschirm aus und an beibehalten

So funktioniert das mit der Zentrierung der Karte:
http://support.komoot.de/knowledgebase/articles/101185-wie-kann-ich-die-karte-zentrieren-und-in-fahrtrich
Ob man nun die genordete Karte oder die in Fahrtrichtung ausgerichtete bevorzugt, mag Geschmacksache sein. Aber mit Sicherheit möchte man beim ersten Blick auf die Karte, seine eigene Position im Zentrum haben. Stellt man dies ein, so behält Komoot es leider nur bis zum Abschalten des Bildschirms. Schaltet man ihn wieder an, ist der zuletzt angezeigte Kartenausschnitt zu sehen, auch wenn man diesen längst verlassen hat. Erst ein weiteres Drücken des besagten Buttons (früher die Windrose, jetzt der kleine Pfeil) zentriert die Karte erneut.

Da das Anschalten des Bildschirms zur raschen Orientierung eine absolute Standard-Aktion ist, sollte das mit einem Handgriff möglich sein. Gerade auf dem Fahrrad, wo man sich oft ganz schnell informieren muss, führt damit verlorene Zeit oft dazu, dass man Anhalten muss statt durch zu fahren bzw. falsch statt richtig zu fahren.

Ich habe dies dem Support gemeldet, und es hieß, das sollte "eigentlich nicht so sein". Bitte mal Kommentare hinterlassen, wie sich die Zentrierung bei Euch verhält. Mein Beschreibung gilt für Android (4.4)

315 Stimmen
Abstimmen
Anmelden
Angemeldet als (Abmelden)
Sie haben noch zur Verfügung! (?) (Ansicht…)
Marc teilte diese Idee  ·   ·  Unangemessene Idee melden…  ·  Admin →
Geschlossen  ·  Adminkomoot Team (Admin, komoot) antwortete  · 

Hallo zusammen,

wie bereits hier gepostet, ändert sich die Zentrierung nur bei Bewegung der Karte, nicht durch das Ausschalten des Bildschirms.

Ich schließe daher die Idee.

Beste Grüße
Daniela

7 Kommentare

Anmelden
Angemeldet als (Abmelden)
Einreichen ...
  • macgordon kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Hallo in die Runde!

    Das sehe ich ganz genauso - sehr lästig, insbesondere auf dem Rad und wenn man das Bidlschirm oft ausschaltet um Akku zu sparen. Mein Vorschlag: optionaler (!) Default: Karte immer in Blickrichtung, insbesondere auch bei Zoom beibehalten und nur auf Wunsch einnorden (Tip auf Pfeil), also genau umgekehrt wie derzeitiger Default

  • Marc kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    An alle, die hierfür gestimmt haben: Wir haben wohl alle etwas übersehen und ich meine, ich habe die Lösung gefunden: Zieht man an der Karte, um den Ausschnitt zu verschieben, schaltet man dadurch die Zentrierung ab! Das macht man vermutlich oft beim Blick auf die Karte. Schaltet man dann den Bildschirm aus, ist man beim nächsten Anschalten nicht zentriert. Wenn aber bei eingeschalteter Zentrierung der Bildschirm aus- und wieder eingeschaltet wird, bleibt (bei mir - Android) die Einstellung, wie gewünscht, erhalten!
    Dies als Info für alle, die hierfür gestimmt haben.

  • Marc kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Habe die Lösung gefunden: Zieht man an der Karte, um den Ausschnitt zu verschieben, schaltet man dadurch die Zentrierung ab! Das war mir nicht bewusst und ich mache das wohl oft beim Blick auf die Karte. Schaltet man dann den Bildschirm aus, ist man beim nächsten Anschalten nicht zentriert. Wenn ich aber bei eingeschalteter Zentrierung den Bildschirm aus- und wieder einschalte, bleibt die Einstellung, wie gewünscht, erhalten.
    Dies als Info für die, die hierfür gestimmt haben. Die Idee kann geschlossen werden.

  • Marcus kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Hallo, gerne ein Kommentar von mir dazu:
    Ich kann dieses Problem in der Form nicht bestätigen. Nutze Android 4.2xx
    Bei der alten Version (bis Mitte April) hat die Zentrierung auch bei mir nach dem Abschalten und wieder Anschalten des Bildschirms nicht funktioniert. Da war mein Standort auch jedesmal nach dem Anschalten außerhalb des Kartenausschnitts und ich musste erst kurz den Kompass antippen.
    Seit dem Update Mitte April (mit dem violetten Punkt in der Mitte) bin ich aber positiv überrascht dass das nun bei mir funktioniert hat. Allerdings: Unmittelbar nach dem wieder Einschalten des Displays ist zunächst nach wie vor das "alte" Kartensegment aktiv und erst jetzt beginnt die App etwas ruckelnd die Karte "nachzuziehen" bis der Punkt wieder in der Mitte ist. Das hat bei mir (auf 2 Touren getestet) bis jetzt immer so 3-8 sek. gedauert bis wieder alles zentriert war. Der korrekte Kartenausschnitt ist aber bereits nach 1 sek wieder geladen (nur der Punkt ist noch nicht ganz in der Mitte angekommen der braucht ein paar Sek länger was aber nicht wirklich stört).

  • Marc kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Hallo Michael,
    Obwol die Idee in letzter Zeit einige Stimmen gesammelt hat, kann es gut sein, dass man sie nicht findet, wenn man das gleiche Anliegen hat (ich hab sie auch nur zufällig gefunden) Obwohl es sinnvoller ist, ein Anliegen in einer Idee zu belassen, habe ich doch eine eigene Idee gepostet, wo das Anliegen schon in der Überschrift formuliert ist:
    http://support.komoot.de/forums/164264-ideen/suggestions/5924867-kartenzentrierung-bei-bildschirm-aus-und-an-beibeh
    Das ist das, was Du hier beschreibst, oder?
    Ich frage mal den Admin, ob die beiden Ideen (ohne Verlust der Stimmen!) zusammen gefasst werden können. (so etwas wurde hier schon bisweilen gmacht)

  • Marc kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Schön, dass da mal eine Idee draus gemacht wurde. Habe dies dem Support auch bereits gemeldet. Wenn ich es richtig verstanden habe, wird dies sogar als Bug betrachtet. Eigentlich soll also die automatische Zentrierung der Karte auch nach Aus- und wieder Einschalten des Displays bestehen bleiben. Ist bei mir auf der Android-App das gleiche, wenngleich man nur einen Button zum Zentrieren betätigen muss. Aber eben einer zu viel.
    Die Behebung dieses Bugs lässt allerdings auf sich warten.

  • Michael JIREK kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Um Akkuleistung zu sparen schalte ich auf meinem iphone 4 (ios6) sehr oft das Display aus und lasse mich mittels Sprachnavigation leiten. Wenn man das Display wieder einschaltet, muss man sich mühsam über den GPS-Pfeil (links untern) zur Einstellung "Standort in Fahrtrichtung" durchklicken. Das ist mühsam und - insbesondere wenn man es während dem Fahren macht - auch gefährlich. Schön wäre es daher, wenn der selbe GPS-Modus wie vor der Displayabschaltung automatisch wiederkommen würde.

Feedback- und Wissensdatenbank