Deutsch | English

Wie können wir komoot für dich verbessern?

Höhenmeter Messung verbessern

Wenn ich einen 900 m hohen Berg besteige, der keine Zwischenabstiege/-aufstiege aufweist, komoot aber 1550 hm anzeigt, dann kann das doch unmöglich mit ungenauem GPS erklärt werden. Abweichungen bis 10% wären schon übel, könnte ich aber gerade noch hinnehmen. Da muss etwas gemacht werden. Viel Erfolg dabei.
Sportliche Grüße
Wiggensbach

351 Stimmen
Stimme abgeben
Anmelden
Angemeldet als (Abmelden)
Sie haben noch zur Verfügung! (?) (Denken…)
WiggensbachWiggensbach teilte diese Idee  ·   ·  Unangemessene Idee melden…  ·  Admin →
hundhund Teilen eine zusammengeführte Idee: höhenmeter  ·   · 

32 Kommentare

Anmelden
Angemeldet als (Abmelden)
Einreichen ...
  • Peter ThornPeter Thorn kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Ich habe heute eine Strecke geplant. Hm - Angabe in Komoot: 340 HM. Tatsächliche Höhenmeter: 958 Hm.
    Soll das eine genaue Planung sein? Das finde ich sehr enttäuschend, das wird seit Jahren (ich nutze Komoot seit fast von Beginn an) nicht besser.

  • RolfRolf kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Müsste dieses Problem aktuell bei unserer Tour durch Italien bei nahezu allen Touren erleben. In der Regel mit Differenzen um die 100 % - nicht akzeptabel. Wird sich in meiner Bewertung zur App niederschlagen.

  • noocelonoocelo kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    die abweichungen sind auch nach mittlerweile jahren immer noj enorm. 100% und mehr daneben bzw. meist darunter sind inakzeptabel und das 'feature' dürfte so miserabel überhaupt nicht implementiert sein.

  • Klaus9Klaus9 kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Hallo,

    mit der Höhenberechnung sollte sich dringend was tun:
    habe eine Radtour geplant, 96km berechnete 970hm. Nach der Aufzeichnung mit Komoot waren es gerade noch 430hm. Mein Radcomputer (barometrische Messung) zeigte doch 1270hm, was der Realität sehr nahe kommen dürfte.
    Meiner Meinung nach wäre hier eine Verbesserung dringend notwendig.
    Grüße, Klaus

  • anhildeanhilde kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Hallo,

    ich habe mit komoot eine Tour geplant. Angeblich 1400HM. Gefahren habe ich sie mit Garmin Edge 810 und Oregon 600. Ersteres zeigt 2450HM, ersteres 2300HM. Mit Strava korigiert werden daraus 2500HM. Ob es nun 2300HM oder 2500HM sind ist mir eigentlich egal 200HM gehen im Rauschen unter, da ich fit bin, aber gerade beim Planen sollten die Angaben im bereich +/-10% bleiben. Ich war zum Glück vorgewarnt, da ich andere Planungstools versucht habe für die selbe Strecke. Interessant ist das komoot beim Hochladen des GPX, mit SRTM korigiert, starr auf seinen 1400HM.

  • MarkusMarkus kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    ich hab heute meine am 09. August 2013 erwähnten Touren nochmal auf komoot angesehen.
    Punkt A liegt laut komoot auf 576 hm, Punkt B auf 558 hm, Punkt C auf 515 hm. Von A nach B sind es ca. 10 km und von A über B nach C sind es ca. 12 km. Zwischen A und B liegt ein mir bekannter steiler Hügel.
    Erneut zwei Touren berechnet: die eine nur von A nach B, die andere von A über B nach C.

    Für die Tour von A nach B werden jetzt 120 hm im Aufstieg und 130 hm im Abstieg angegeben.
    Also eine netto-Differenz von 10 hm, im Vergleich zu 18 hm gemäß den Höhenangaben des Start-und Zielpunktes. Erscheint nicht viel, ist aber trotzdem verwunderlich, besonders bei der Kürze der Strecke.

    Dann im Vergleich die Tour von A über B nach C.
    Nun soll es nur noch 90 hm bergauf gehen, im Vergleich zu 120 hm wenn man nur von A nach B fährt!
    Bergab soll es nun 150 hm gehen; die Differenz im Vergleich zu Start- und Zielpunkt ist nun "sogar" auf 1 Meter genau.

  • R. BieriR. Bieri kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Kann man schon mehr dazu sagen, wann dieses Problem behoben wird? Seit dem Kommentar des komoot Teams sind ja nun fast 10 Monate vergangen und die angegebenen Höhenmeter stimmen immer noch nicht. Gestern eine Abweichung zwischen geplanter und aufgezeichneter Tour von 2680-1300=1380 Höhenmetern! Das ist einfach viel zu viel, so kann man sich auch nicht näherungsweise auf die Angaben verlassen.

  • Lahme EnteLahme Ente kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Ich habe das Thema Höhenmeter bei Google gesucht und gelesen, dass die App Betreiber bei upmover.eu ein ganz ähnliches Problem hatten. Vielleicht gibt es ja eine Form der Zusammenarbeit und die Möglichkeit voneinander zu lernen?

    Gruß

    Lahme Ente

  • Paul RobertPaul Robert kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Hi,

    das Problem mit der Messungenauigkeit bei der Höhe habe ich schon öfters bemerkt...so bin ich einen Weg schon mehrfach gegangen und jedesmal ist ein Unterschied der Höhenmeter zu erkennen... So schwangt die Höhe meines Hauseinganges regelmäßig um 3-10m... ;) je nach Tagesform.

  • DorfmannDorfmann kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Die Tourenplanung ist wirklich für die Mülltonne.
    Bei meinen gefahrenen Strecken ist die tatsächlich gefahrene Höhe bergauf 3x höher wie von Komoot geplant.
    Mir brennen die Beine und meine Frau weigert sich jemals wieder mit mir Mountainbike zu fahren :(

  • ChrisChris kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Geht mir genauso. Mit komoot geplant 790m http://www.komoot.de/tour/1912105 mit Barometrischem Messgerät (Tacho) ermittelt: 1360, gemachte Tour auf gpsies hochgeladen: 1514.

    Dass nur mit GPS-Höhendaten eine relaistische höhenberechnung fast nicht möglich ist ist mir klar (schon alleine wegen der hohen GPS-Ungenauigkeit von 5-15m). Wenn man dann noch eine aggressive Kummulationsroutine verwendet ist man weit weg von gut und Böse.

    Aber wir reden hier von einem Webtool bei der Planung, da stehen Datenbanken mit echten Höhendaten für die entsprechenden Koordinaten, die man so durchfährt zur Verfügung. Bei einem zu kostenpflichtigen System hätte ich diese Genauigkeit schon erwartet.

  • KamelotKamelot kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Habe erst an diesem Wochenende mit komoot Touren gefahren und diese gleichzeitig mit einem Garmin aufgezeichnet und dies ergab Höhenmeter abweichungen bis 100%.
    Interessant ist ein früherer Kommentar "Die Tour habe ich einfach aus Komoot exportiert und bei www.gpsies.com importiert und hier wurden die Hm korrekt angezeigt. "!?
    Mein Ansatz war die Komoot-Datei mit der aufgezeichneten Garmin-Datei auszutauschen, was natürlich einige andere Probleme nach sich zieht, z.B. falsches Tourdatum und die Unmöglichkeit die Tour als gemacht zu bezeichnen.
    Grundsätzlich ist aber der Dienst absolut toll und empfehlenswert und die Lösung der obigen Probleme wäre natürlich erste Sahne.
    Kamelot

  • CandidCandid kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Kann ich bestätigen. Trotz Rundkurs teilweise erhebliche Abweichungen. Und da man Fehler in der Aufzeichnung (während einer kurzen Pause ein Höhenmetersprung von > 200m) immer noch nicht korrigieren kann ist das Ergebnis dann natürlich noch schlechter.

  • engelherbengelherb kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Leider laufen die Höhenangaben seit einiger Zeit tatsächlich mächtig aus dem Ruder. Beispiele: geplante MTB-Tour bergauf 740 m und bergab 750 m (trotz identischem Start- und Zielpunkt); für die dann exakt auf der geplanten Strecke abgefahrene Tour ergab die Aufzeichnung bergauf und bergab dann 1010 m - 36% Abweichung. Gestern kam es noch heftiger: geplant bergauf und bergab 840 m, aufgezeichnet 1600 m (!), 90% Abweichung. Das schmeichelt zwar bzgl. der angeblichen Leistung, ist aber eindeutig zu heftig. Bitte bald überprüfen, denn das ist dieser exzellenten Touren-App nicht würdig!

  • Weiß RüdigerWeiß Rüdiger kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Auch bei mir waren die Höhenangaben sehr ungenau.
    Gestern, Höchster Punkt 400 m Niedrigster Punkt 310 m. Heute, selbe Strecke, selbe Uhrzeit und selbes Wetter, Höchster Punkt 460 m Niedrigster Punkt 320 m :-)
    Aber sonst ein super App !!!!!

  • MarkusMarkus kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Bei mir gibt's auch Probleme, bei ein und der selben Tour hab ich einmal 240m Bergauf & 220m Bergab und ein anderes mal 40m Bergauf & 60m Bergab.
    Gruß Markus D.

  • BolloBollo kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Ich bin mit Komoot definitiv recht zufrieden, jedoch stimmen die Höhenangaben überhaupt nicht.
    Eine von mir bei Komoot geplante und gefahrene Tour ergab Abweichungen in den Höhenmeter von über 400 Hm.
    Die Tour habe ich einfach aus Komoot exportiert und bei www.gpsies.com importiert und hier wurden die Hm korrekt angezeigt.
    Bitte bitte schnell ändern.
    Alleine bei den Angaben der Höhenmeter einiger Berge(Hügel) gab es Abweichungen von bis zu 40 Meter. Da kommt schnell was zusammen.
    Ich danke Euch.
    Ansonsten sehr gut.
    Vielen Dank dafür.
    MfG

  • MarkusMarkus kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Ich habe auf Komoot eine Tour geplant von A nach B: Laut Komoot 50 m Aufstieg, 60 m Abstieg.

    Anschließend die Tour erweitert: von A über B nach C. Nun: 20 m Aufstieg, 80 m Abstieg!

← Zurück 1

Feedback- und Wissensdatenbank