Deutsch | English

Wie können wir komoot für dich verbessern?

POIs / Highlights offline in der App anzeigen (Karte)

Momentan fehlen in den offline Karten der App die gesamten POIs, die man am Computer in der komoot online Karte sehen kann. Es geht nicht darum, alle Bilder und Beschreibungen in die App-Karten zu übernehmen, sondern nur die Symbole und Kurznamen. zB ist es sehr ungünstig,dass momentan in den App-Karten nicht einmal Fahrradläden eingezeichnet sind.

627 Stimmen
Abstimmen
Anmelden
Angemeldet als (Abmelden)
Sie haben noch zur Verfügung! (?) (Ansicht…)
Torssc teilte diese Idee  ·   ·  Unangemessene Idee melden…  ·  Admin →

32 Kommentare

Anmelden
Angemeldet als (Abmelden)
Einreichen ...
  • Martin kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Auch ich melde mich nochmals zu Wort. Schade, das das Eintragen von eigenen Punkten immer noch nicht eingefügt ist. Es ist ja nicht gestern erst dieser Wunsch an Euch gegangen. Leider gibt es allen möglichen Schnickschnack, aber es sollte eine Navigation als erstes im Vordergrund stehen. Ich brauche keine Verbindung zu FB, um meine Wege überall rum zu posten, keine mails, das ich mich auf die Schulter klopfen soll. Im Augenblick wird es nicht besser. Auch mein Problem auf dem iPad im offline Modus wird nicht gefunden.

  • Brosseit kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Hallo Komoot Team.
    Ich kann mich nur den Ausführungen meiner Vorgänger anschließen. Da hier scheinbar auch nach 5 Jahren nichts erfolgt , ist es traurig von dem Team auf die Belange der Nutzer nicht ein zu gehen.

  • Martin kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Also bin gut zufrieden mit der app. Das sie auf OSM baut, wie viele,viele andere auch, sollte bekannt sein. Die vielen POI im Browser benötige ich nicht unbedingt. Kann ich ggfs. unterwegs auf dem ipad mir auch noch anssehen und das wäre schön auf meine Karte einsetzen, denn was mir fehlt sind die POI, die ich selbst vorher, oder direkt vor Ort, auf meine -nur meine- Karte eingeben kann.

  • cookie kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Hallo Komoot Team. Wenn ich eine Tour selber plane oder einen Tourenvorschlag übernehme, dann mache ich diese Tour auch offline verfügbar. Leider werden die Highlights aber nicht mit der Detail Beschreibung offline verfügbar gemacht sondern nur das Kartenmaterial mit der Highlight Position. Bei fehlender mobilen Datenverbindung wird oftmals noch nicht mal der Name des Highlight angezeigt. Ich bitte hier nachzubessern. Wäre ja schön wenn man beim offline verfügbar machen gefragt wird ob man auch Highlights usw. speichern möchte. Viele Grüße

  • Michael Mewes kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Bisher sind nur sehr wenige Parkplätze erfasst! Bei Scout oder Locus sind es wesentlich mehr.

  • Paul kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Ich bin verwundert, dass es zwar im Browser möglich ist, sich Campingplätze und allen möglichen anderen Kram anzeigen zu lassen, das in der App, wo man es spontan brauchen kann, allerdings nicht geht.
    Da fehlt definitiv etwas!
    Sollte es wesentlich mehr Speicher verbrauchen, solche Inhalte mitzuspeichern, sollte für Offlinemaps und -touren eine Möglichkeit bestehen, durch die der Nutzer gewünschte Offline-Inhalte beim Downloaden mit herunterladen kann.
    Es ist nämlich auf einer längeren Tour, die nicht mit festen Campingplätzen durchgeplant ist, möglich sein, spontan nach Campingplätzen Ausschau zu halten.

  • Frank kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    kann man auch selbst Parkplätze eintragen?

  • Dietmar kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Es wäre schön, wenn auf den Karten Grill- oder Rastplätze eingezeichnet wären. Zur Zeit suche ich diese auf Papierkarten und setze dann einen Wegpunkt dorthin. Das ist natürlich sehr umständlich.

  • sandball kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Zur Planung eines Tourenstartpunktes ist es wichtig zu wissen, wo man parken kann.
    Parkplätze sind auf OSM-Karten leider als Flächen und nicht als POIs hinterlegt. Daher wäre es gut, wenn diese mit in das Komoot-Kartendesign mit aufgenommen werden würden um Touren direkt auf dem Smartphone planen zu können.

  • CB kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Liebes Komoot Team,

    gerade habe ich für knapp 30 Euro das volle Paket freischalten lassen - und nun erfahre ich, dass diese m.E. wichtige Funktion auch nach zwei Jahren Bearbeitungsdauer (?) immer noch nicht integriert ist. Schade. Der offline-Wert der heruntergeladenen Karten ist damit nicht ausreichend - ich werde dennoch wieder eine Internetverbindung brauchen.
    Nun werde ich mal über mein Widerrufsrecht sinnieren ... schade.

  • Wakler kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Wenn ich hier lese, dass dieser Vorschlag schon 2013 gemacht wurde und bisher nichts passiert ist, werde ich mir für meine nächste Tour eine andere App suchen.

  • Wolli B. kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Interessante Punkte sind nach wie vor nicht in der mobilen Version verfügbar. Dies ist mehr als schade. Macht das die app doch im Urlaub quasi unnutzbar. Der Wettbewerb kann es!!!

  • Ladivol kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Moin Ihr von Komoot.
    Muss ich dieses Jahr wieder mit 2 Navis auf Tour gehen ?Eins das mir sagt wie ich fahren soll und eins das mir zeigt wo ich nachmittags einen Campingplatz.finde.Dabei hatte ich gehofft ich könnte auch private POIs ( Archiescamping )in dieOfflinekarte integriere.Scheinbar Wunschdenken ?Hätte aber was.Die Hoffnung stirbt zuletzt.

  • Sebastian Bublies kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Auch ich warte schon seit längerem auf diese wirklich wichtige Funktion. Was ist da bitte bei euch los Komoot? Ich erwarte wenigstens irgendeine Stellungnahme zu diesem Thema. Das ich mir die POIs online anzeigen lassen kann nützt mir im Ausland wenig und ist zudem noch sehr umständlich. Also wie lange wollt ihr noch warten??

  • Swift kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Im Gebirge sollte eine "WanderApp" auf jeden Fall Unterstell- und Schlafmöglichkeiten anzeigen, auch ohne Internet. Das kann im Notfall *sehr* wichtig für den Benutzer sein...

  • dope kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Admin hat im September das Problem als gestartet markiert. Ich bin sicher nicht der top User im Rechnernutzung. Aber das sollte doch in 1,5 Jahren hin zu bekommen sein. Es ist einfach mist wenn mann keine Highlits wo man mal hängen bleiben könnte sehen kann. Und Gatronomie braucht man auch mal unterwegs. Nun macht doch mal hinne!!!

  • kuderman kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Die Idee ist jetzt schon ein Jahr drin, ich plane jetzt meine nächste Tour und stelle fest, dass das immer noch nicht geht. Das ist schon ein Mangel.

    Gruss
    Bruno

  • Haibiker kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Hallooo Komooot!
    Wie dick ist euer Fell?
    Seit über 2 Jahren beschweren die User sich darüber, dass es keine POIs in der Offline-Karte gibt.
    Auch über den Lupenumweg (warum ?) online tauchen eher Friedhöfe und Dreschhallen auf als
    Essen und Trinken.
    Warum kriegt ihr das nicht hin?

  • Harry kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Sollte doch eigentlich Standard sein, das POI-Daten bei Offline-Karten mit geladen werden!
    Es kommt immer anders als man denkt/plant, so geschehen am Wochenende:
    Tour geplant, auf geht's, aber das Wetter hat ein Strich durch die Rechnung gemacht, neue Route auf eine Hütte/Alm gesucht und >Keine Internetverbindung<!
    Gut das wir das alte Garmin noch mit war und eine Karte! Ist zwar alles nicht so schick, aber es FUNZT.
    POI Offline ist ein muss!!

← Zurück 1

Feedback- und Wissensdatenbank