Deutsch | English

Wie können wir komoot für dich verbessern?

Verbesserungen der Sprachnavigation

Ich nutze die Navigation z. Zt. beim Radfahren hauptsächlich ohne Display (nur Kopfhörer).

Ich fände es toll, wenn die Sprachhinweise noch verbessert werden würden:

90°-Kurven (Abbiegen) sollten generell angesagt werden, auch wenn komoot (Navistimme) meint, dass der Weg nur in eine Richtung führt. Ich muss z.B. bei T-Kreuzungen oft anhalten und auf's Display schauen, weil komoot nur den einen Weg bzw. die Kreuzung nicht kennt.

Generell sollte bei jeder Kreuzung eine Ansage kommen, in welcher Richtung es weiter geht. Scheinbar erfolgt dies sonst nur, wenn sich der Wegetyp/Untergrund ändert.

Komoot hat manchmal eine rechts-links-Schwäche. Angesagt wird rechts, tatsächlich führt die Tour nach links oder umgedreht. Ob das am Kompass liegt? Evtl. sollte der Navi-Algorithmus hier noch verbessert werden (z.B. Berücksichtigung aus welcher Richtung man kommt, wenn der Kompass verwirrt).

Manche Weggabelungen werden angesagt, andere nicht.

Die Ansage: Nächste Möglichkeit links/rechts sollte mit Meterangaben noch präzisiert werden. Ich bin schon paarmal in eine Sackgasse oder einen Hof eingebogen. :) (Oder zu früh, weil komoot eben nicht jeden Weg kennt).

Komoot könnte nach einer Kurve generell die Streckenlänge bis zur nächsten Kurve, mit Hinweis, dann links oder rechts - so wie auf dem Display - ansagen.
Es kommt nämlich z.B. gelegentlich vor, dass man kmweit geradeaus fährt und nach einigen Kilometern und Kreuzungen ohne Ansage mal lieber auf's Display schaut, um sicher zu gehen, dass die App nicht abgestürzt ist. (Kommt nämlich auch vor). :)

1,885 Stimmen
Abstimmen
Anmelden
Angemeldet als (Abmelden)
Sie haben noch zur Verfügung! (?) (Denken…)
Ikarusss teilte diese Idee  ·   ·  Unangemessene Idee melden…  ·  Admin →
Fertiggestellt  ·  Adminkomoot Team (Admin, komoot) antwortete  · 

Hallo zusammen

basierend auf eurem Feedback haben wir die Sprachnavigation noch weiter verbessert.

Mit den letzten Updates der Apps haben wir das Problem der Rechts/Links-Schwäche behoben. Wenn die Strecken korrekt in der OpenStreetMap eingetragen sind, und ihr in Richtung der geplanten Tour unterwegs seid, solltet ihr nun also die korrekten Richtungsanweisungen erhalten.

Mit dem aktuellen iOS Release unterstützen wir nun auch die Ansage für Kreisverkehre in beiden Apps, für Android und iOS also. Solltet ihr noch Probleme auf Touren haben, schickt uns eure geplanten und gemachten Touren gerne an feedback[at]komoot.de. Wir schauen uns diese dann für weitere Verbesserungen an.

Vielen Dank und viel Spaß auf euren Touren!

Beste Grüße
Daniela

81 Kommentare

Anmelden
Angemeldet als (Abmelden)
Einreichen ...
  • bolezischt kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Hallo
    die Sprachausgabe sagt an der nächsten Kreuzung rechts - da gehen aber 3 Wege nach rechts ab. Besteht die Möglichkeit der Sprachausgabe --rechts abbiegen -- entweder auf 1 Uhr -- oder auf 3 Uhr oder --auf 5 Uhr abbiegen (oder an der 2ten 3ten 4ten Möglichkeit abbiegen) -- beizubringen?

  • Ernst kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Einfache Formulierung wäre: "Über den Kreisel geradeaus / nach links / ..."

  • Allan kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    1. Komoot erkennt Verkehrskreisel nicht als solches sondern als Kreuzung und bei der Sprachnavi wird gesagt "an der nächsten Kreuzung rechts" dann der Hinweis "rechts abbiegen auf die Straße xxx". Oft an Kreiseln sind keine Straßennamenschilder, dann muß man erraten welche Straße gemeint wird. Also bei Kreiseln sagen die meisten Navis "im Verkehrskreis die 1./2 oder 3. Ausfahrt Richtung XX nehmen". Wäre es auch nicht für Komoot sinnvoll ?
    2. Auch wenn man auf einer Vorfahrtstraße ist, sagt Komoot oft bei jeder Einmündung "bei der nächsten Kreuzung gerade aus"...obwohl es keine Kreuzung ist.

  • Katja kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Leider habe ich mich gestern auch wieder über zu spät,oder gar nicht angesagte Anweisungen geärgert. Auf dem Rad und nur mit Kopfhörern stört es extrem auf die Karte sehen zu müssen.
    Evtl. einfach nach der letzten Aktion schon mal die nächste mit Entfernungsangabe ankündigen ( wie beim Navi ).

  • Dr. WS kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Im Kreisverkehr wird regelhaft die Abzweigung falsch angesagt (Sprachnavigation). Es sollte wie bei einem PKW-Navi angegeben werden, welche Ausfahrt (1., 2. oder 3.) genommen werden soll

  • hdoehler kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Mir wäre sehr geholfen wenn man die Detailvielfalt der Ansage konfigurieren kann! Als Straßenfahrer nervt es Radwege, jede Biegung, doppelte Hinweise etc angesagt zu bekommen. Als Hase aus Zeiten der TopKarten lernt man die grobe Strecke bereits bei der Planung☺ Ich persönlich höre lieber entspannt Radio und hätte deshalb die Bitte die Ansagelautstärke runter regeln zu können!

  • Olli_U kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Bei Navigation auf einen Kreisverkehr ist die Navigation oft irreführend. Dann erfolgt z.B. "rechts abbiegen", kurz darauf: "nach 30 m links abbiegen" - und schon ist man weg vom Track im Nirvana. Tatsächlich führte der Weg geradeaus...
    Autonavis machen es besser: Fahren Sie in den Kreisverkehr, nehmen Sie die x. Ausfahrt.

  • Ducky kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Plane ich eine Strecke hin wie auch zurück auf der selben Strecke und fahre diese dann ab, habe ich seit 2013 ein eigenartiges Phänomen:

    Hin: Es erfolgt oft gar keine Sprachausgabe

    Zurück: Ich bekomme die Sprachnavigation beider Strecken.

    Beispiel: Ich biege auf der Rückstrecke nach rechts ab. Zuvor bekomme ich den Hinweis "Biegen sie rechts ab". Danach fahre ich ein Stück geradeaus und dann erhalte ich den Hinweis: "biegen sie links ab". Dabei geht der weitere Weg geradeaus.

    Das "biegen sie links ab" hätte ich auf der Hinstrecke hören müssen, was jedoch nicht erfolgt ist.,

  • BwG kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Kreisverkehr Können die Ansagen nicht nach Anzahl Ausfahren genannt werden. Zum Beispiel «Kreisverkehr: verlasse den Kreisverkehr bei der 2. Ausfahrt.» da das GPS oft mehr als 10 m ungenau ist sagt es oft eine Ausfahrt zufrüh oder zuspäht an. Dies ist mein häufigster Navigations Fehler bei Komoot.

    Gruss Bruno (BwG)

  • Peter Viehrig kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Ich nutze die App auf dem Fahrrad zur ausschließlich akustischen Navigation über einen Bluetoothlautsprecher. Die Ansage eines Richtungswechsels kommt grundsätzlich zu spät. Fährt man möglichst auf der Fahrbahn, ist es insbesondere innerorts erforderlich, sich rechtzeitig einzuordnen. Allerspätestens 100m vor dem Richtungswechsel sollte also die erste Ankündigung erfolgen, was also bei 20km/h einer Ansage spätestens 18 Sekunden vor dem Richtungswechsel entspricht.

    Des weiteren stört mich, daß offline keine Tour mit Sprachnavigation geplant werden kann. Ist man irgendwo in der Prärie gestrandet oder hat grundsätzlich nur WLan als Internetzugang (z.B. iPod touch), kann nur noch optisch navigiert werden. Eine technische Begründung für diesen Umstand fällt mir nicht ein.

  • Natalia kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Bitte ergänzt die Sprachnavigation endlich um die Ansage des Kreisverkehrs! Man verstößt immer wieder ungewollt gegen die Verkehrsregeln, indem man vor(!) einem Kreisel das Handzeichen für das Abbiegen gibt, weil der Kreisel hinter einer Kurve liegt und man ihn erst nach dem Abbiegehinweis sieht.

  • Isse Uns kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Hallo zusammen, ich würde gern die Verbesserung der Ansage vor dem Befahren eines Kreisverkehres bestätigen. Wir haben drei Versuche gebraucht, bis wir uns an die Logik (in xx m rechts abbiegen und nach xx m rechts abbiegen) gewöhnt hatten.
    Wir benutzen komoot ausschließlich per Ansage und sind generell aber sehr zufrieden auf der Straße, wie auch im Gelände.

  • Martin kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Ich fände für sehr hilfreich, wenn in zeitlichen konstanten Abständen oder besser an zuvor definierten Wegpunkten eine Ansage erfolgt, in der Restdistanz der geplanten Tour und/ oder Uhrzeit durchgeben wird. Dazu werden bei der geplanten Tour Wegpunkte markiert, an der bei Erreichen die zuvor ausgewählten Ansagen erfolgen. Das erspart des herausfischen des Smartphones aus Rücksack oder Rahmentasche, um zu entscheiden, ob man die Tour aus Zeitmangel abkürzen muss.

  • Udo Albrecht kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Hallo, ich nutze die Sprachausgabe seit der ersten Testphase. Für mich ist sie ein echter Mehrwert.

    Aber auch ich kann die hier beschriebenen "Mängel" bestätigen.
    Warum wird nicht angesagt, was auf dem Bildschirm steht ?

    Toll wäre wenn, die Sprachausgabe auf POIs links und rechts von der Tour hinweisen würde.

  • Olaf Bode kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Hallo,
    am Wochenende durfte ich mal wieder mit komoot navigieren. Grundsätzlich hat alles funktioniert, aber ein Punkt gefällt mir ganz und gar nicht:
    auf weniger als 15 Kilometern kam mehr als ein halbes Dutzend mal "bei nächster Gelegenheit: geradeaus" oder "bei nächster Gelgenheit geradeaus auf ...".
    Tut mir leid, aber bitte schaltet diese überflüssigen Sprachausgaben endlich ab.
    Richtet bspw. einen mehrstufigen Prozeß für die Sprachausgabe im Setup ein: Stufe 1 für die unter uns die viel Gequassel lieben, Stufe 2 für eine reduzierte Version und Stufe 3 die nur die minimal erforderlichen Richtungsangaben spricht.
    Oder sagt mir wie ich die Text->Sprache Umsetzung modifizieren kann ...
    Danke für Eure Hilfe.
    Olaf

  • Michael kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Neben ärgerlichen Kartenfehlern könnte man an der Sprachnavigation tatsächlich noch viel besser machen.

    - Oftmals hat komoot wirklich eine Rechts-/Links-Schwäche. Ohne Blick auf die Karte keine Chance richtig zu fahren

    - Wie bereits erwähnt wäre ganz oft sinnvoll, wenn die Sprachansage so was wie "abbiegen rechts 3 Uhr ansagen würde

    - Vielleicht gewöhnungsbedürftig, aber super praktisch: Beim Modellfliegen benutze ich einen akustischen Variometer, abgewandelt für die Abbiegeanhäherung wäre ein tief und leiser beginnender und dem Abbiegepunkt nähernd heller und lauter werdender Piepton nach rechtzeiger Abbiegeankündigung der so fünf Meter vor dem Abbiegen von durchgängig auf Kurz-Unterbrechung-Kurz (etwa wie bei akustischen Einparkhilfen) schaltet hilfreicher als als alles andere um auch kleinere Wege nicht zu verpassen / zu übersehen. Eine häufigere Sprachansage braucht mehr Zeit als die Veränderung von Tonhöhe und Lautstärke. Auch wenn es sich für den Rest des Verkehrs doof anhört, das bekommt man auch ohne Kopfhörer über Lautsprecher mit.

    - Wenn die schriftliche Anweisung auf dem Display weiß, dass ich den den direkt HINTER der nächsten Straße liegenden Feldweg rechts abbiegen soll, sollte das die Spachansage auch hinbekommen in der Art "Abbiegen rechts Feldweg 3 Uhr" oder so statt rechts abbiegen was einen verleitet in die Straße abzubiegen.

    - Auf dem Display sollte ebenso wie am Headset-Knopf die Funktion zur Wiederholung der letzten Ansage vorhanden sein.

    - Wenn das möglich ist, sollte die Display An-/Abschaltung über komoot passieren, wenn der Benutzer das in den Einstellungen aktiviert. Display nach dem Losfahren abschalten, bei Sprachansagen, neuen Navigationsanweisungen auf dem Display, vor Abbiegungen, scharfen Kurven etc. Display einschalten und höchste Zoomstufe schalten.

    - Es passiert recht oft, dass man an einem Abbiegepunkt vorbeigefahren ist, weil die Karte keine höhere Zoomstufe mehr zulässt und die Details nicht erkennbar sind. Hier spricht die Navigation viel zu spät und wenig hilfreich, dass man die Route verlassen hat. Noch einige hundert Meter weiter kommt dann je nach Internetverbindung die Ansage der Umplanung die aber eine Umkehr verlangt. Es fehlt eine frühzeitigere Mitteilung, dass man das Abbiegen 20 Meter hinter einem verpasst hat und ganz dringend eine Möglichkeit der App mitzuteilen, dass der Weg schlichtweg unpassierbar ist und eine Alternativroute gebraucht wird. Umfahren selber zusammen fummeln durch Wegpunkte setzen geht ja oftmals irgendwie schon um das zu erwzingen, ich habe es aber noch nie geschafft davon wieder einen zu löschen am Handy, wenn ich mich verklickt habe auf dem Touchscreen. Stand immer wieder vor unüberwindbaren Bauzäunen etc. oder vor überfluteten Wegen die für normale Radler unpassierbar sind.

    Hat also noch viel Potential... Und die User so viele Ideen...

  • evolution kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Es dauert bei einer Abweichung von der Route viel zu lange bis eine Meldung kommt. Wir mussten schon viel zu oft umdrehen.

  • Chris kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Zum Kommentar von GabrielaK möchte ich eine dringende Bitte äußern: Wenn eine Ansage der Richtung bei jeder Kreuzung eingerichtet wird muss diese unbedingt auch auf effektive Richtungsänderungen eingeschränkt werden können.
    Ich bekomme bei dem Gedanken an den nächsten Radausflug, bei angedrohter Richtungsmeldung an jeder Kreuzung, schon Zustände. Man stelle sich vor gemütlich mit 25-30 durch eine gut bebaute Region zu radeln und an jeder Kreuzung (die z.B. im Abstand von 50m liegen), die keine Richtungsänderung bedeutet, verzählt mir komoot ich muss weiter geradeaus fahren. Sorry aber damit wird die App mMn für alles was sich schneller als ein Fußgänger bewegt absolut unbrauchbar wenn nicht sogar gefährlich (geht an die Nerven, irritiert und lenkt ab). Selbst beim Wandern möchte ich dieses Generve nicht haben. Was interessiert eine Richtungsangabe die keine Richtungsänderung bedeutet? Ich möchte mich auf den Verkehr und die Umgebung konzentrieren.
    Bitte die Ressourcen lieber in die zeitlich gut getimte und eindeutige (natürlich korrekte) Ansage der Richtungsänderung investieren als in eine nicht flexibel gestaltbare Dauerbeschallung.
    Ich kann den Wunsch nach einer Bestätigung für "Ja Du bist auf dem richtigen Weg" nachvollziehen sehe aber auch für manch anderen Nutzer (z.B. außerhalb von Waldgebieten bei gutem GPS Signal und vorhandenen Straßennamen) die Überflüssigkeit dieser Info.
    Insofern für die fix/nicht einstellbar programmierte Ansage bei jeder Kreuzung ein klares DAGEGEN!

    Ansonsten ein großes Danke an die Entwickler für die gute App.

  • GabrielaK kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Ich weiß nicht ob das hier schon genannt wurde (habe nicht alle Kommentare durchgelesen), aber es wäre auch wichtig dass die Ansage nicht so spät kommt. Häufig kommt die Benachrichtigung für die nächste Kreuzung viel zu spät wenn man längst weitergegangen ist (hängt vermutlich mit schwachem GPS Signal im Wald zusammen das zu größeren Abweichungen von der Route führt, was bei Wanderungen im Wald nunmal leider sehr häufig der Fall ist). Die Bitte um Benachrichtigung bei JEDER Kreuzung wie vom Autor dieser Idee beschrieben unterstütze ich vollstens. Danke dass Ihr Euch dem Thema annehmt!

  • Sven kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Hallo,
    ich finde die Sprachnavigation gut. Vielleicht könnte man das eine oder andere einfach
    selbst selektieren.

    Ich würde es gut finden, wenn z.B. alle "x" KM oder alle "x" mintuten (einstellbar) die gefahrene Strecke, Durchschnittsgeschwindigkeit, Reststrecke und Ankunftszeit man sich ansagen lassen könnte.

    Es gibt zwar eine App die das macht, aber komoot ist für mich einfach die Beste die ich kenne.

← Zurück 1 3 4 5

Feedback- und Wissensdatenbank