Deutsch | English

Wie können wir komoot für dich verbessern?

Planung außerhalb des Wegenetzes / Offroad-Planung

Ich wünsche mir eine Funktion, mit der ich eine bestimmte Route, von der ich weiß, daß sie begeh- oder befahrbar ist - erzwingen dürfen. Beispiel: Ein von Autos befahrbarer Parkplatz darf kein Hinderungsgrund sein, einen Track darüber verlaufen zu lassen bei der Tourenplanung. Leider wehrt sich Komoot dagegen.

4,976 Stimmen
Abstimmen
Anmelden
Angemeldet als (Abmelden)
Sie haben noch zur Verfügung! (?) (Denken…)
Onkel TobiOnkel Tobi teilte diese Idee  ·   ·  Unangemessene Idee melden…  ·  Admin →
Geplant  ·  komoot TeamAdminkomoot Team (Admin, komoot) antwortete  · 

Hallo zusammen.

wir sind bereits dabei, uns mit diesem Thema näher zu beschäftigen um zu sehen, welche Möglichkeiten wir hier haben, die Planung auch über Strecken die nicht in unserem Routing verfügbar sind zuzulassen.

Da dies ein sehr komplexer Prozess ist, wird es ein wenig dauern, bis wir die beste Lösung gefunden haben – wir halten euch hier aber auf dem Laufenden.

Beste Grüße
Daniela

232 Kommentare

Anmelden
Angemeldet als (Abmelden)
Einreichen ...
  • AndreasAndreas kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Was ist daran bitte Komplex... Das ist doch für die Planung ein Bergtouren unabdingbar - das man mal über ein Wiese plant oder einen Weg der selbst einzeichnet der nicht richtig erfasst wurde. (Umweg von 17km weil der Weg 1m zufrüh endet).
    Bin sehr enttäuscht. Hab gedacht die dem Weg nicht folgen Funktion wird es geben - mit eine Tastenkürzel.

  • blattsblatts kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Wann wird damit zu rechnen sein?
    Möchte nicht länger in gpsies planen müssen.

  • B-J_KlB-J_Kl kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Sehr geehrte Damen und Herren, am 23.06.2016 habe ich eine Fahrradtour - Hamm Pauluskirche - Haus Reck und zurück - geplant. Am Startpunkt Pauluskircke gab es Probleme mit der Routenführung, ich wurde trotz offiziellem Radweg immer umgeleitet. Erst nachdem ich die Tour als Wandertour deklariert hatte, funktionierte es. Ein Fehler in der Systematik! Können sie diesen Fehler bitte korrigieren. Auf eine Antwort würde ich mich freuen. Danke. MfG B. Kl.

  • WernerWerner kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Das halte ich für sehr empfehlenswert. Habe selber mehrere Singletrails in der Nähe, die nicht in der Karte verzeichnet sind. Werde demnächst sie wieder mal fahren und mit komoot aufzeichnen. Mal schauen was er macht.
    Wie ist hier der aktuelle Stand "Komoot Team"

  • HeckeHecke kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Wenn ich eine Route als gpx habe, und sie importiere, wird automatisch die Strecke geaendert, so dass die Wege evtl besser geeignet sind, der (in manchen Faellen) ueberhaupt erst in der komootKarte enthalten sind. Konkret wollte ich die Route meines naechsten Rennens importieren, wo ab und an eine querfeldein-Passage dabei ist. Hier laesst sich komoot ueberhaupt nicht darauf ein, die Route so zu legen, wie sie tatsaechlich sein soll.

    Bei dem Planungstool von Suunto Movescount gibt es die Moeglichkeit bei jeder Aktion zu waehlen ob Strasse verfolgt werden sollen, oder ob Luftlinie gegangen wird.

  • Guenter SieringGuenter Siering kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Das Problem liegt in OpenStreetMap.
    Wenn dort eine Straße nur mit access=private und bicycle=yes bezeichnet ist
    weil der Mapper dort foot=yes vergessen hat, dann lässt Kommot nur Fahrräder durch. Oft stoßen Fußwege auf solche Straßen bei denen nur acces=private angegeben wurde, dann lässt Komoot niemand durch.
    Diese Problematik scheint manchen Mappern nicht bekannt zu sein.

    Die Idee, daß man zwei besondere Wegpunkte setzen könnte welche dann als Luftlinie miteinander verbunden werden, finde ich gut.

  • HaraldHarald kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Das ist äußerst ärgerlich. Runtastic kann's
    Warum sollte ein Waldweg, der mit dem Fahrrad befahrbar ist nicht zu (be)wandern sein. Das ist doch Blödsinn.

  • bluetebluete kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Geht das nicht schon immer bei outdooractive.com...?

  • TomTom kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Es wäre ganz nett wenn bei einer Planung die Fähren ausgeklammert werden könnten wenn es die Möglichkeit gibt die Route alternativ zu planen. Ich habe bei mir einen Fall wo ich immer über eine Fähre geführt werden soll obwohl ich das nicht möchte. Der Grund ist sie fährt nicht das ganze Jahr aber ich kann nicht anders planen weil Komoot sich weigert eine andere Streckenplanung zuzulassen. Danke

  • Kette-linksKette-links kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Hallo,
    mir wäre schon geholfen wenn ich zwei Punkte als Luftlinie verbinden könnte.
    Kommentar der Sprachnavigation:" Du verlässt den Weg, bitte schaue auf die Karte"
    Falls dieser Kommentar unter den bereits abgegebenen ist bitte einfach ignorieren.

    Grüße an die Komoot Gemeinde und das Team

  • Michael D.Michael D. kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Bitte, bitte, setzt das endlich um... Ich habe so oft mittlerweile Umweg von mehrere Kilometern...

  • Challenge8834Challenge8834 kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Leider verliert man beim planen all "nicht existierenden Wege" auch wenn man diese bereits als "Single Trials" gefahren ist.
    Es wäre super wenn man diese Tracks editieren könnte bzw für neue Planungen benutzen könnte.

  • Pius123Pius123 kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Problem: Ich versuche eine Rundtour zu planen, bei der sich Hin- und Rückweg überschneiden. Sobald ich einen Wegpunkt des Rückwegs in die Nähe des Hinwegs setze, wird dieser Rückweg-Punkt als Punkt des Hinwegs genommen und verändert komplett die gesamte Planung.
    Absolut untauglich!

  • jakobjakob kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Hallo,

    gerade im städtischen Bereich erlebe ich es häufig, dass zunehmend Sackgassen und Einbahnstraßen entgegen der Fahrtrichtung für Fahrräder geöffnet werden, so wäre es auch schön. Um die Idee des Ticketsgründers weiterzudenken: Es wäre auch schön, wenn Komoot sich eine Route als befahrmerken würde und dieses an die anderen Nutzer weitergeben würde.

  • PatrickPatrick kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    mir geht es gerade genauso, wollte mit einer gpx datei von ride.ch (mountainbike magazin mit tourendatenbank) eine tour planen und komoot "verhunzt" die fertige gpx leider durch eigene wegnetzsuche anstatt die gpx ohne änderung zu importieren

  • MaxMax kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Guten Abend
    Manchmal ärgere ich mich, wenn ich genau weiss, dass ein Weg existiert und Komoot riesige Umwege vorschlägt. So z. B. in Filisur GR/CH.
    Da gibt es von der RhB-Station einen direkten Fussweg dem Gleis entlang zum Pfad Richtung "Muchetta". Die fehlende Verbindung beträgt ca. 100m und schon erreicht man den Pfad zum "Muchetta". Komoot lässt diesen Weg nicht zu, obwohl auf den Wanderkarten eingezeichnet. Komoot macht einen Umweg von einigen Km und geht dann nach den 100m auf dem richtigen Pfad in Richtung "Muchetta" weiter bis Davos Monstein problemlos. Solche Kleinigkeiten sind ärgerlich.

    Mit freundlichen Grüssen

  • BelzBelz kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    habe heute die geplante Tour verlassen und bin auf einer besseren Strecke ans Ziel gefahren. Komoot hat mich die ganze Zeit aufgefordert umzukehren und mir empfohlen in die Karte zu schauen...tolle Idee, wenn man auf dem Fahrrad sitzt:-)...
    Selbst als ich am Ziel war, sollte ich immer noch umkehren! Das ist total nervig und nicht verständlich, warum Komoot nicht einsehen kann, dass man die Route verändert, jedes beliebige Navi kann das!

  • UweUwe kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Als Wintersportler (Skilanglauf, Skitourengeher) der Strecken oft importiert um sie anschließend ebenfalls auszuprobieren, kann ich beim Import auf "Geplante Tour" gehen aber die Strecken die dann nach der Anpassung dargestellt werden sind eine Katastrophe und haben teils wenig mit dem Original GPX zutun da diese Strecken nicht auf bestehenden Wegen verlaufen.

    Warum nicht einfach den unveränderten gpx file übernehmen als Planung OHNE Korrektur)!! Zwar ist anschließend keine Navigation möglich aber dafür kann der eigene Standort im Vergleich zum gpx ermittelt werden. Dies ist z.B bei einer Skitour extrem (lebens-) wichtig!!
    Auch wäre dann die Aufzeichnung der Tour wieder möglich (mit Bildern usw).
    Ich denke das müsste doch einfach zu realisieren sein?? Wäre super und würde die ansonsten tolle Komoot-Funktionalität massiv erweitern.
    mit sportlichen Grüßen
    Uwe

Feedback- und Wissensdatenbank