Deutsch | English

Wie können wir komoot für dich verbessern?

Planung außerhalb des Wegenetzes / Offroad-Planung

Ich wünsche mir eine Funktion, mit der ich eine bestimmte Route, von der ich weiß, daß sie begeh- oder befahrbar ist - erzwingen dürfen. Beispiel: Ein von Autos befahrbarer Parkplatz darf kein Hinderungsgrund sein, einen Track darüber verlaufen zu lassen bei der Tourenplanung. Leider wehrt sich Komoot dagegen.

6,461 Stimmen
Abstimmen
Anmelden
Angemeldet als (Abmelden)
Sie haben noch zur Verfügung! (?) (Ansicht…)
Onkel Tobi teilte diese Idee  ·   ·  Unangemessene Idee melden…  ·  Admin →
Fertiggestellt  ·  Adminkomoot Team (Admin, komoot) antwortete  · 

Hallo Ihr Lieben,

heute haben wir eine ziemlich große Ankündigung für euch: Ab jetzt könnt ihr Touren außerhalb des komoot-Wegenetzes planen. Diese Off-Grid-Planung könnt ihr auf allen Plattformen nutzen. Ladet dazu die neueste Version auf euer iOS- oder Android-Gerät oder plant im Web auf www.komoot.de.

Um die neue Funktion zu nutzen, müsst ihr nur einen Wegpunkt auswählen und die Option „Wegen folgen” deaktivieren. In der iOS-App schaltet ihr die Funktion unter „Weitere Optionen" aus, unter Android und im Web entfernt ihr den Haken am Kontrollfeld. Komoot zeichnet dann eine direkt Linie zum Wegpunkt, und ignoriert alle Straßen und Wege, die dazwischen liegen. Ihr könnt ganze Touren abseits der Wege (Off-Grid), planen oder einzelne Abschnitte, komoot zeigt in jedem Fall alle Daten und Infos zur Tour, wie Wegstrecke, Höhenmeter oder geschätzte Wegzeit.

Damit ihr auf und abseits der Wege navigieren könnt, haben wir die Sprachnavigation erweitert. Sie liefert jetzt Routenhinweise auch wenn ihr nicht auf bekannten Wegen unterwegs seid. Die sind nicht ganz so umfangreich, wie im komoot-Wegenetz (On-Grid), aber sie sagen euch, wenn ihr abbiegen müsst und melden sich, wenn ihr von der Tour abkommt.

Mehr Informationen zur Off-Grid-Planung und -Navigation findet ihr in unserem Blog-Post: https://blog.komoot.de/?p=11544

Eine Anleitung zur Offroad Planung ist hier zu finden: http://support.komoot.de/knowledgebase/articles/1854976

Wir hoffen, dass euch diese Funktion gefällt und dass ihr sie beim Erkunden der – jetzt grenzenlosen – Welt da draußen gut gebrauchen könnt.

Euer komoot Team

337 Kommentare

Anmelden
Angemeldet als (Abmelden)
Einreichen ...
  • Michael kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Freut mich ebenfalls zu hören. Nehmt ihr das denn dann auch bei so einer Baustelle gleich zum Anlass, die Wegeplanung vom bisherigen System aufzuspalten in Wegepunkte (muss man dran vorbei) und Hilfspunkte (werden gesetzt weil man statt auf der vorgeschlagenen Straße auf dem parallel verlaufenden Waldweg fahren möchte -> Erzwingen eines anderen Verlaufs)? Das wäre nämlich der ideale Zeitpunkt dafür, wenn die geplante Offroad-Strecke dann doch nicht ideal passt und man irgendwo drum herum fahren muss, damit komoot einen dann nicht immer zwangsweise zurück zum Wegpunkt (hohe Priorität) führen will, sondern den Hilfspunkt (geringere Priorität) auslässt und direkt den nächsten Hilfspunkt ansteuert...
    Beste Grüße!

  • Eicke kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    2 Jahre und Ihr beschäftigt Euch immernoch mit diesem Thema? Wie ist denn der aktuelle Stand dazu?

  • uwe kuehn kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Diese Funktion, mir bekannte - aber nicht in der Karte verzeichnete Wege bei meiner Routenplanung zu integrieren funktioniert bei "Outdooractive" und bei "GPSies", daher sollte es doch auch bei Komoot möglich sein

    Viele Grüße
    Uwe

  • Detlef kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Selbst Schneeschuhtouren sind nicht richtig planbar, weil offroad-Navigation fehlt.
    Mit Winterkarten wäre man einer Schneeschuh- oder Skitourplanung schon viel näher.

  • Martin kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Wann ist es endlich so weit? Ich bin schon älter - wäre schön wenn ich das noch erlebe.

  • HighlandDeutscher kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Diese Funktion wäre für mich auch essentiell. Gibt es hierzu von komoot schon eine Lösung?

  • Gust kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Das wäre ein sehr wichtiges Feature! Ich stoße immer wieder auf das Problem, dass sich schwierige Stellen gegen die Planung wehren.

  • W.D kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Hallo, diese Funktion wäre echt super. Bei uns ist es oft so, dass die Wanderwege auf den Karten unterbrochen sind und somit ein Planung nur über Umwegen möglich ist. Gruß Werner

  • Severin Heck kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Hallo ich bräuchte die Funktion unbedingt, damit ich querfeldein laufen kann.... der www.motoplaner.de bietet die Funktion für Motorradtouren offroad. Wäre super, Gruss Severin

  • Gerrit kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Wirklich wichtige Funktion! Gerade im Böhmerwald gibt es viele Wege die in Der Karte nicht eingezeichnet sind.

  • Mario kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Genau die Problematik hatte ich vor Kurzem wieder. GPX Tour importiert - und -zack- - macht Komoot daraus eine "wegekonforme" Route, die völlig falsch war.

    Hallo, es ist 2018! Braucht Ihr noch etwas Programmier-Know-How, da könnte ich vermitteln...

  • W.G. kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Tja, der Kritik kann /muss man sich leider Gottes anschließen. Seit 2014 "in Arbeit", nun haben wir 2018...
    Mehrere Nutzervorschläge und immer noch kein Ergebnis für eine solche substanziell notwendige Funktion?
    Hmmm! No good, Baby!

  • Har kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    28 August 2014 - und 22. Januar 2016, Bete Grüße Daniela, und bis DATUM heute 29.12.2017 keine Änderung - Verbessrung??? Immer noch keine Änderung in Sicht. Sobald man abseits der Wege fährt ist rum mit der Herrlichkeit. die 30 euro für das Kartenmaterial kann man sich getrost sparen. APP ist nur gut um sich aus den Ausgangspunkt führen zu lassen, ansonsten ist das nichts für Naturwanderungen zu Fuß/Ski oder Rad wenn man nicht nur die ausgetretenen Pfade/Wege nutzen will. Wie soll das bitte in Kroatien, Spanien, Tschechei oder den Alpen funktionieren?? Schade, laut den Testberichten soll das so toll funktionieren, tut es aber leider nicht. Sehr schade das die Werbung wie so oft mehr verspricht als es ist.

  • Matthias Reinert kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Liebes Komoot Team,
    wie ist der Stand der Dinge, ich halte die Offroadplanbarkeit auch für absolut unerlässlich!
    Viele Grüße und einen guten Rutsch!

  • Herbert kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Offroadplanung unbedingt notwendig, u.a. auch wegen Skitouren etc. Antwort vom komoot-Team ist vom Januar 2016 !!! In zwei Jahren nichts passiert ? Kommt da überhaupt noch mal was ?

  • Henry kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Schaut doch mal bei 'SchweizMobil' nach. Da kann man bei der Routenplanung die 'Magnetischen Wege' beliebig ein- oder ausschalten, ohne umständliche Umwege aufgezwungen zu bekommen.

  • Josef Aigner kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Habe Komoot seit ein paar Tagen und bin nach ein paar Stunden schon auf das Problem der "Offroadplanungen" die leider nicht geht gestoßen. Sehr nervig und ärgerlich das dieses Problem von den Machern auf die lange Bank geschoben wird. Die 20 € waren nicht so gut investiert. Werde mich nach Ersatz umsehen.

  • Five1962 kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Ich übertrage gern die Touren vom Rother Verlag. Aber bei Rhodos ist dies fast unmöglich. Selbst wenn man es direkt an der Karte plant wird man ein paar Meter vorm Strand zum umkehren gezwungen. Hier muss eine Lösung her!

  • Mairock Reiner kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Von 10 Touren ist es bei 8 so, daß die Strecke oft sehr umfangreich geändert wird. Ich übertrage daher alle Touren auf Outdooractive, da man diese dann problemlos nachgehen kann. So schön wie Komoot ansonsten ist, kann ich es auf Grund dieses Mangels niemand mehr empfehlen. Es kann doch nicht sein, daß Ihr innerhalb mindestens 3 Jahren keine Lösung gefunden habt? Traurig!!

Feedback- und Wissensdatenbank