Deutsch | English

Wie können wir komoot für dich verbessern?

Planung außerhalb des Wegenetzes / Offroad-Planung

Ich wünsche mir eine Funktion, mit der ich eine bestimmte Route, von der ich weiß, daß sie begeh- oder befahrbar ist - erzwingen dürfen. Beispiel: Ein von Autos befahrbarer Parkplatz darf kein Hinderungsgrund sein, einen Track darüber verlaufen zu lassen bei der Tourenplanung. Leider wehrt sich Komoot dagegen.

6,451 Stimmen
Abstimmen
Anmelden
Angemeldet als (Abmelden)
Sie haben noch zur Verfügung! (?) (Ansicht…)
Onkel Tobi teilte diese Idee  ·   ·  Unangemessene Idee melden…  ·  Admin →
Fertiggestellt  ·  Adminkomoot Team (Admin, komoot) antwortete  · 

Hallo Ihr Lieben,

heute haben wir eine ziemlich große Ankündigung für euch: Ab jetzt könnt ihr Touren außerhalb des komoot-Wegenetzes planen. Diese Off-Grid-Planung könnt ihr auf allen Plattformen nutzen. Ladet dazu die neueste Version auf euer iOS- oder Android-Gerät oder plant im Web auf www.komoot.de.

Um die neue Funktion zu nutzen, müsst ihr nur einen Wegpunkt auswählen und die Option „Wegen folgen” deaktivieren. In der iOS-App schaltet ihr die Funktion unter „Weitere Optionen" aus, unter Android und im Web entfernt ihr den Haken am Kontrollfeld. Komoot zeichnet dann eine direkt Linie zum Wegpunkt, und ignoriert alle Straßen und Wege, die dazwischen liegen. Ihr könnt ganze Touren abseits der Wege (Off-Grid), planen oder einzelne Abschnitte, komoot zeigt in jedem Fall alle Daten und Infos zur Tour, wie Wegstrecke, Höhenmeter oder geschätzte Wegzeit.

Damit ihr auf und abseits der Wege navigieren könnt, haben wir die Sprachnavigation erweitert. Sie liefert jetzt Routenhinweise auch wenn ihr nicht auf bekannten Wegen unterwegs seid. Die sind nicht ganz so umfangreich, wie im komoot-Wegenetz (On-Grid), aber sie sagen euch, wenn ihr abbiegen müsst und melden sich, wenn ihr von der Tour abkommt.

Mehr Informationen zur Off-Grid-Planung und -Navigation findet ihr in unserem Blog-Post: https://blog.komoot.de/?p=11544

Eine Anleitung zur Offroad Planung ist hier zu finden: http://support.komoot.de/knowledgebase/articles/1854976

Wir hoffen, dass euch diese Funktion gefällt und dass ihr sie beim Erkunden der – jetzt grenzenlosen – Welt da draußen gut gebrauchen könnt.

Euer komoot Team

338 Kommentare

Anmelden
Angemeldet als (Abmelden)
Einreichen ...
  • Daniela kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Hallo Klaus,

    danke fürs Feedback! Wir haben gestern Abend einen Fix gemacht - du kannst dir das Update im Play Store holen! Wenn du hierzu Rückmeldungen hast, dann gerne an feedback[at]komoot.de oder wie oben beschrieben direkt als Bugmeldung an unser Team

    Viele Grüße und herzlichen Dank!
    Daniela

  • Klaus Jucken kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Die BETA Version hat bei mir noch einen Bug. Komoot stürzt beim navigieren im ab.

  • Pius123 kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Die bisherige LÖsung ist ja so hundsmiserabel schlecht, wie vieles, was da angeblich bestehen und funktionieren soll, und eben nicht funktioniert. Fängt doch schon an den angeblichen topographischen Karten an. Also eines ist ist doch klar, es sind eben keine topograpischen Karten sondern OSM-Karten mit den entsprechenden Mängeln.
    Dann dieses leidige Thema um das es hier geht: Wenn es schon in meiner mir bekannten Umgebung nicht funktioniert, was mache ich denn dann im Ausland, im Urlaub, wo ich mich auf die optmale Route verlassen können sollte.
    In meiner Umgebung wird zum Beispiel eine in der Karte schon gezeichnete Straße, die auch in Wirklichkeit eine schöne breite geteerte Straße ist, einfach nicht in die Route übernommen. Wenn ich dort einen Punkt setze, soll ich zuerst mehrere km Umweg fahren oder eben von einer Seite der Straße dorthin fahren, dann wieder zurück, dann den Umweg, um dann wieder auf meine gewünschte Tour zu gelangen. Jede andere App lenkt mich durch diese Strape, komoot aber nicht.
    Komoot ist in meinen Augen einfach eine Murks-Firma, wo nur sehr wenig funktioniert und wo man die Kunden mit Karten abzockt, die es woanders besser und umsonst gibt, z.B. openandromaps.

  • perle kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Wann ist es soweit!!!
    Wenn ich einen GPS Track importiere um eine neue Strecke zu planen, meint Komoot immer was an meiner Strecke ändern zu müssen, was wohl auch daran liegt das, das Kartenmaterial nicht so gut ist!

  • Orissa kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Das ist ja eine tolle Nachricht - ich freue mich drauf!

  • Hanses David kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Hallo zusammen,
    Ich denke dass ich mit meinem Thema hier richtig bin.
    Ich habe eine Tour geplant und kann aber nicht die gestrichelten Linien runter planen (Trail) der fürt mich immer wieder über die Straße zurück.
    Ist das, dass altbekannte Problem oder mache ich irgendetwas falsch?

  • Ghostrider kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Wann kommt Sie denn, die Lösung? Auch ich warte gespannt darauf, denn ich habe einige Wege in der Umgebung, die mich Komoot partout nicht in der von mir gewünschten Richtung fahren lassen will.

  • Wayne Gater kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Das hört sich super an. Was heißt denn Frühjahr? :-) Bin im Mai im Wanderurlaub.

  • Michael kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Hallo Marc!

    Schau doch mal, ob die von dir angesprochenen Wege denn überhaupt noch in dem von komoot und vielen anderen genutzen Daten bei http://www.OpenStreetMap.org vorhanden sind. Das ist die Datenbasis mit der die App arbeitet. Wenn die Wege also im Kartenmaterial von OSM vorhanden sind, sollten sie in dem von komoot angepassten Kartenstil auch angezeigt werden. Die OSM Daten werden von tausenden freiwilligen Mappern gepflegt - da passiert es eher anders herum, dass mal jemand Wege erfasst hat, diese aber inwzischen zugewuchert sind. Waldwege die noch vorhanden sind, sollten eigentlich eher nicht gelöscht werden. Wenn die wirklich weg sind, kannst ja mal einen Link von der OpenStreetMap.org Seiten senden, dann kann man mal in die Bearbeitunghistorie werfen.

  • Marc kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Ich hatte diese App vor ein paar Jahren schon Mal. Da wurden mir sogar die Wege durch den Wald an dem ich wohne angezeigt ! Jetzt aber nicht mehr ?????

  • klausd kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Das bedeutet, dass man eine gemachte Tour abseits von Wegen (Trails im Wald, über Wiesen) importieren kann für eine neue Tour und Kommot ändert nichts an der Route? (ich möchte genau der roten Linie eines gpx-Imports nachfahren können).

  • Thomas kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Grosses Tennis. Ich bin gespannt. Danke, daß ihr Eure Nutzer damit ernst nehmt.

  • Andreas kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Wäre wirklich schön, wenn das bis Frühjahr (2018😊) wirklich klappen würde

  • Siegfried kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    das läßt hoffen ,daß meine Lieblingsapp nicht 5 km nervt ,wenn man nur einen wenig entfernten parallel verlaufenden Alternativweg in Zielrichtung fährt und das bis kurz bevor man die geplante Route wieder erreicht.
    Bis jetzt habe ich "Sprachverbot erteilen müssen"
    Trotzdem tolle App !!!

  • Ralf kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    super - du meinst sicher schon Frühling 2018 oder?

Feedback- und Wissensdatenbank