Deutsch | English

Wie können wir komoot für dich verbessern?

Planung außerhalb des Wegenetzes / Offroad-Planung

Ich wünsche mir eine Funktion, mit der ich eine bestimmte Route, von der ich weiß, daß sie begeh- oder befahrbar ist - erzwingen dürfen. Beispiel: Ein von Autos befahrbarer Parkplatz darf kein Hinderungsgrund sein, einen Track darüber verlaufen zu lassen bei der Tourenplanung. Leider wehrt sich Komoot dagegen.

4,976 Stimmen
Abstimmen
Anmelden
Angemeldet als (Abmelden)
Sie haben noch zur Verfügung! (?) (Denken…)
Onkel TobiOnkel Tobi teilte diese Idee  ·   ·  Unangemessene Idee melden…  ·  Admin →
Geplant  ·  komoot TeamAdminkomoot Team (Admin, komoot) antwortete  · 

Hallo zusammen.

wir sind bereits dabei, uns mit diesem Thema näher zu beschäftigen um zu sehen, welche Möglichkeiten wir hier haben, die Planung auch über Strecken die nicht in unserem Routing verfügbar sind zuzulassen.

Da dies ein sehr komplexer Prozess ist, wird es ein wenig dauern, bis wir die beste Lösung gefunden haben – wir halten euch hier aber auf dem Laufenden.

Beste Grüße
Daniela

232 Kommentare

Anmelden
Angemeldet als (Abmelden)
Einreichen ...
  • Steve-gSteve-g kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    In diesem Zuge würde ich gerne für eine Freiluftplanung zwischen zwei gesetzten Wegpunkten stimmen, denn bei manchen Wegen scheint irgendwo eine Unterbrechung drin zu sein. Dann plant Komoot den Weg von der einen Seite in den Weg hinein und wieder raus. Die Route selbst plant Komoot dann aber außen herum. Das stört manchmal massiv...

  • mathiasfuxmathiasfux kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Ein gaaanz großes Jaaaa!

    Nicht nur nicht in OSM eingetragene Wege sind Argument für das Erzwingen einer bestimmten Routenführung - die könnten ja in OSM eingetragen werden.

    Auch Radfahren gegen die Einbahnstraße oder eine Überquerung einer großen Straße mit grünem Mittelstreifen über eine Fußgänger-Ampel sind in der automatischen Routenplanung für Fahrradtouren nicht möglich. (Komoot führt die Fahrrad-Route entlang der Straße, bis eine Wendung auf die entgegengesetzte Straßenspur möglich ist und führt dann wieder zurück ...)

    Ich denke, alle möglichen Beispiele lassen sich hier gar nicht nicht aufführen. Die Vorredner deuteten bereits das gleiche Problem bei Unterführungen, Fußgängerzonen etc. an.

    Meines Erachtens wäre eine erzwungene Routenführung die beste Lösung.

    Unabhängig davon ein gaaaanz großes Lob für das Komoot-Team!!

  • SimonSimon kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Ich habe auch gerade eine Wanderung geplant, und konnte leider einen Weg nicht nehmen weil er bei OSM nicht hinterlegt ist.

    Lösungsvorschlag (wie andere auch schon hier angedeutet haben):
    1) Möglichkeit um Wegpunkte frei zu setzen, daher ohne "Einrasten" auf bekannte Straße.
    2) Die Wegplanung zwischen dem letzten Straßenwegpunkt und dem unbekannten Wegpunkt kann in komoot natürlich nur über eine gerade Linie erfolgen. Genauso zwischen dem letzten unbekannten Wegpunkt und dem ersten folgenden Straßenwegpunkt. Das ist aber besser, als überhaupt keine Route dort planen zu können. Zur Not kann man ja ein paar "unbekannte" Wegpunkte mehr setzen...

    Ich habe jetzt ein paar Feldwege in OSM ergänzt, das ist natürlich noch besser (also alle mitmachen in eurer Gegend :) ). Dauert allerdings auch seine Zeit, und dann nochmal bis es überhaupt hier verfügbar ist ..

  • eded kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    genau das fehlt auch mir! ich kann einer satellitenaufnahme durchaus entnehmen, ob ein weg abseits von "wegen" "geht", kann diesen aber nicht in eine planung aufnehmen.

  • SibylleSibylle kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Das wäre mein größter Wunsch.
    Ich darf über manche Wiese reiten, kann da aber keine vernünftige Tour planen. Ebenso nicht über mir bekannte Wege, solange ich sie nicht bei OSM erfasst habe.

  • PeterPeter kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Es gibt einige Wege, die zwar begeh- und/oder befahrbar sind, die in den Karten nicht eingezeichnet sind. Wenn man die trotzdem 'erzwingen' kann, ist's super

  • HolgerHolger kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Die Funktion während der Wanderung Wegpunkte zu setzten vermisse ich auch sehr. So könnte man sich kleine Notizen machen oder wer bei OSM aktiv ist, könnte fehlende POI markieren. Bitte baut die Funktion ein.
    Ciao Holger

  • egonegon kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Prima!
    Sehe ich genau so, Gilt auch für die Fußgängerzonen grosser Städte. Wo man ja bekanntlich auch mal schieben kann!!!!!

  • FjoelnirFjoelnir kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Absolut dafür!!! Ich würde es "Zwangsführung" nennen. Ist mir auch schon passiert, dass bestimmte Wege oder Überführungen über große Hauptstrassen, obwohl offiziell freigegeben, einfach nicht vom Routenplaner akzeptiert werden. Bitte möglichst schnell was einfallen lassen!!!

  • WaroWaro kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Für Skitour benötige ich eine "Offroad" Planung. Luftlinien quer übers Gelände, nicht auf Wegen.
    Schön wäre, wie in manchen Wanderkarten bereits verzeichnet, auch hier eine Vorschlagsliste zu bekommen.

    Diese Option wäre auch hilfreich für fehlende Wege, die man dann direkt einplanen.

1 2 8 9 10 12 Weiter →

Feedback- und Wissensdatenbank