Deutsch | English

Wie können wir komoot für dich verbessern?

Sinnlose Highlights löschen

Vorgestern habe ich ein Highligt angefahren, ein Restaurant, das es aber wohl nicht mehr gibt. Bei der Bewertung habe ich dann natürlich Daumen runter gedrückt.
Da hätte ich aber gerne die Möglichkeit, das nicht von mir erstellte Highlight zu löschen. Oder wenigstens einem Support zu melden, der das nicht existente Highlight löscht.

15 Stimmen
Abstimmen
Anmelden
Angemeldet als (Abmelden)
Sie haben noch zur Verfügung! (?) (Ansicht…)
Birgit Bossbach teilte diese Idee  ·   ·  Unangemessene Idee melden…  ·  Admin →
Fertiggestellt  ·  Adminkomoot Team (Admin, komoot) antwortete  · 

Hallo Birgit

highlights kannst du über die Funktion “Änderungen vorschlagen” melden, dann schauen wir uns das an. Das kann nur unser Team machen, da wir die Highlights auch für Tourenvorschläge verwenden und andere Nutzer sie zur Planung nutzen.

In der App wählst du ein Highlight an, über den Button mit den drei Punkten findest du die Funktion Änderungen vorschlagen.

Auf der Website gibt es diese Funktion ebenfalls.

Beste Grüße
Daniela

9 Kommentare

Anmelden
Angemeldet als (Abmelden)
Einreichen ...
  • Dieter kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Hallo,
    Ich fahre öfter einmal drauflos. Nach der Tour kommt dann Highlights aus den Fotos erstellen.
    Gesagt getan...
    Dann erst merkte ich das die Highlights schon <= 20m weiter da sind.
    Das ganze jetzt noch aufzuräumen ist rein Software glaube ich nicht möglich.
    Die betroffenen Highlights in einer Liste zu finden vielleicht per SQL Select relativ einfach wenn sie in einer kompatiblen Datenbank liegen.
    Aber zur zusammenfassung dieser Mehrfacheinträge den UPDATE Befehl zu erteilen ist schon sehr komplex und gefährlich.
    Ich denke das das Komoot Team den Cummunity Mitgliedern / Experten / Pioneers die Möglichkeit geben muss dieses zu tun in ihren eigenen Gebieten.
    Nicht das ich meine das jemand das alleine nach seinem Gusto tun kann, aber ich sehe sonst keine andere Möglichkeit.

  • ourfrank kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Ich denke, wir müssen uns damit abfinden, dass Komoot den Highlight-Support inzwischen eingestellt hat. Die Highlights aufzuräumen würde wahrscheinlich inzwischen eine Aufgabe, für die man eine Armada von Praktikanten einstellen müsste.

    Absolut entgegen dem Community-Gedanken finde ich, dass einige User offensichtlich die HIghlights anderer bewusst ignorieren und ihre eigenen setzen. Da hilft auch der beste redaktionelle Support nichts, es wird immer eine Hase-und-Igel-Konstellation bleiben.

  • DiDo Schropa kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Zustimmung, wie leiden mittlerweile unter Highlight Overflow. Ursächlich dafür ist einmal das Trophänesystem. Einen Mangel sehe ich auch darin, dass es bei Erstellung von Highlights aus einer Tour keine Warnung gibt, dass es in der Nähe schon etwas gibt. Erstellt man dann eins und schaut in den Rotenplaner, ist es zu spät, das zu löschen.Auich an nichtssagende Titel wie z.B. "Schöne Aussicht" kommt man nicht ran.

  • Marcus kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    es sind nicht nur seit über 6 Wochen... meine letzte Rückmeldung seitens Komoot dass eine Änderung von mir angeschaut wurde ist vom Mai diesen Jahres... --> 6 Monate!!!
    Es nervt mich einfach dass ich bei einer Tourenplanung zunächst mal 5-10 SPAM Highlights melden darf aber Komoot da überhaupt nicht reagiert. Ganz im Gegenteil, diesen Sommer ist mir das aufgefallen dass viele User es wohl toll finden neben bereits bestehenden SPAM Highlights eigene SPAMS anzulegen nur um "Punkte" zu sammeln.
    Das führt leider dazu dass die Karten an manchen Orten vollkommen zugemüllt sind mit sinnlosen Highlights ohne Relevanz

  • SpecialGuest kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Funktion Änderung vorschlagen“ gibt es, aber da ist glaub seit über 6 Wochen nichts mehr gemacht worden. Somit ist die Funktion nicht sinnvoll

  • Marcus kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    @Daniela: hab ich schon so oft gemacht das Melden von SPAM Highlights, oder Highlights die es einfach nicht gibt (evtl falsche Position gesetzt) aber trotz Rückmeldung von euch nach einigen Wochen oder Monaten dass ihr es als SPAM markiert habt und es nun nicht mehr vorgeschlagen wird ist es weiterhin auf der Karte angezeigt. Also "fertiggestellt" stimmt einfach nicht.

  • Michael kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Hi Birgit! Stellen wir fest, dass etwas mit einem Highlight nicht stimmt, können wir dem Support-Team das schon jetzt mitteilen. Zu jedem Highlight gibt es den Link "Änderungen vorschlagen". Dort gibt es mehrere Auswahlmöglichkeiten Fehler etc. zu melden. Falsche Bilder, Spam, Sonstiges, falsche Position und so weiter. Zumindest über das Webportal geht das ganz prima, auch wenn es eine Weile dauert, bis der Support sich durch die ganzen Änderungsvorschläge gewühlt hat. Wurden die Änderungen vorgenommen, informiert der Support Dich per E-Mail. In der App "versteckt" sich der Link übrigens oben rechts hinter den drei Punkten für die Menüanzeige.

    Schöne Zeit da draußen und viele schöne Touren!

Feedback- und Wissensdatenbank