Deutsch | English

Wie können wir komoot für dich verbessern?

Automatische Zoomfunktion während der Navigation

Da das GPS-Signal im Wald nicht immer so gut ist, sind auch die Navigationsansagen oft nur auf +/-10m genau. Wenn man dann an Kreuzungen von Waldwegen kommt, bei denen zwei oder drei Wege einen ähnlichen Verlauf nehmen, ist es schwer zu erraten welchen Weg man nach der Navigationsansage nehmen soll.

Dieses Problem könnte man durch eine automatische Zoomfunktion, so dass der Kartenbereich der Kreuzung vergrößert dargestellt wird, kompensieren. So könnte man auf der Karte deutlich besser erkennen, welchen Weg man folgen soll. Nach dem man den Bereich der Kreuzung verlassen hat, sollte die Karte dann wieder im normalen Maßstab angezeigt werden.

Also ähnlich der Funktion von Autonavigationsgeräten, die auch bei unübersichtlichen Straßengegebenheiten in die Karte reinzoomen.

2,103 Stimmen
Abstimmen
Anmelden
Angemeldet als (Abmelden)
Sie haben noch zur Verfügung! (?) (Denken…)
zionzorn teilte diese Idee  ·   ·  Unangemessene Idee melden…  ·  Admin →
Fertiggestellt  ·  Adminkomoot Team (Admin, komoot) antwortete  · 

Hallo zusammen

mit der neuesten Version der iOS App (8.2) gibt es eine automatische Vergrößerung der Karte und der Richtungsanweisungen an Kreuzungen, damit ihr euch noch besser orientieren könnt. In der Android App ist es bereits so, dass sich die Richtungsanweisungen bei Kreuzungen vergrößern. Wir halten euch dem Laufenden, wenn es auch hier möglich ist, die Kartenanzeige zusätzlich vergrößert zu sehen.

Beste Grüße
Daniela

26 Kommentare

Anmelden
Angemeldet als (Abmelden)
Einreichen ...
  • Georg kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Nichts gegen Obst, aber ich warte auch sehnsüchtig darauf, dass diese Funktion verwirklicht wird :-)

  • Filippo kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Ich kann auch nur definitiv zustimmen! Das wäre eine unfassbar hilfreiche Funktion!! bitte asap umsetzen :)

  • Stefan kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Nachtrag: muss auch als Zwischenschritt nicht vollautomatisch sein.
    Alternative: bei Doppeltap für ein paar Sekunden (am besten via Einstellungen individuell definierbar!) reinzoomen, und danach automatisch wieder auf die normale Größe zurück, das sollte doch nicht so schwer umzusetzen sein?!

  • Stefan kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Ich wollte nochmal nachfragen, wie es mit dieser Funktion jetzt aussieht?
    Die erste Admin-Antwort war von 2012, die zweite von 2014.
    Jetzt haben wir schon 2016...
    Gerade in der Stadt fehlt mir beim Radfahren eine Zoomfunktion um rechtzeitig zu sehen, in welche der Straßen ich denn nun abbiegen muss. Auch die Navi-Hinweise am oberen Rand dürften gerne deutlich größer dargestellt werden, wenn man mit >20 km/h unterwegs ist, ist jeder zweite oder dritte Blick weg von der Straße und auf das Handy gefährlich...

  • Intel kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Scout von MagicMaps hat eine Zoom-Funktion welche durch ein am Lenker zu befestigendes kleines Bluetooth Gerät bedient wird. Super!!!

  • Dirk kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Kann es auch nur unterstützen... fällt mir immer wieder auf, so wie der zionzorn es beschrieben hat, wäre es klasse.

  • Mimu kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Die im Vorschlag beschriebene Situation lässt sich eigentlich immer durch die bereits vorhandene Funktion "Karte in Blickrichtung ausrichten" lösen.

    Interessant könnet jedoch sein diese Funktion (nach Preferences) automatisch bei Verzweigungen mit mehr als zwei Alternativen automatisch zu aktivieren und wieder zu deaktivieren.

  • Manuel kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Ich kann die Idee nur unterstützen. Allgemein sollte es möglich sein, weiter in die Karte rein zu zoomen. Besonders auch bei Stadtwanderungen (ja, dass kann man auch mit komoot machen :-) in Italien wäre eine detailliertere Sicht auf das enge Straßennetz hilfreich, um die richtigen Entscheidungen zu treffen.

  • Andreas kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Automatisches heran Zoomen beim nähern von Wegkreuzungen um den richtigen weg zu finden

  • Delphin1802 kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Bei der Navigation ist es häufig störend, das der blaue Wegepunkt und das rote Navigations-Dreieck so groß erscheinen und völlig den Bereich der Kreuzungen überdeckt. Ich kann dann kaum noch erkennen, welche Straße ich lang muß, weil keine grössere Auflösung möglich ist. Könnt ihr diese Blasen nicht durchsichtig gestalten und/oder den Zoombereich vergrößern? Danke, denn der Kontrast der Straßen ist nicht so optimal weil kein 3D-Effekt besteht.
    Es grüßt ganz herzlich eure Heike

  • kiddyschwarz kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Habe die App seit gestern und finde sie super jedoch kann ich nirgends entnehmen welche Smartwatches gehen um die App auch auf der Uhr nützen zu können. Über eine Liste. Wwäre ich dankbar habe das LG G3 32 GB als Handy Gruß Christian

  • Marcus kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Mit der automatischen Zoomfunktion würde ich vorschlagen auch die Display-Helligkeit zu steuern. Nur an neuralgischen Punkten ist es notwendig, das Display mit voller Helligkeit zu nutzen. Erhalte ich keine Navigationshinweise, kann das Display zur Akku-Schohnung abgedunkelt werden. Interessanter Nebeneffekt: Durch die erhöhte Helligkeit des Displays wird meine Aufmerksamkeit auf das Smartphone gezogen, so dass ich einen Navigationshinweis nicht verpasse. Wahrscheinlich gibt es mehrere wie mich, die nicht so auf Sprachhinweise stehen ;)

  • Judith kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Ja, genauere Angaben wären wirklich notwendig! Kürzlich erreichte ich eine Weg-Gabelung und bekam die Sprachangabe "Gehen Sie leicht geraudaus" .... *Kopfkratz*

  • Biker Sportster kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Das sollte schnell umgesetzt werden. Ganz ehrlich: Das kann JEDE Navi-Software außer komoot !

  • -Joachim--Schmitt- kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    ... Guter Vorschlag !!!...
    Vielleicht kann Komoot das so arrangieren, das man während der Planung selbst um die entsprechenden Kreuzungen, Gabelungen usw., etwa mit der Maus einen Radius ziehen kann, der die Abbildungs - Größe für jede benötigte Einzelposition vorgibt.
    Mit dem Mobiltel müsste das natürlich auch möglich sein.

    Gruß,
    Joachim

  • Eisy kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Das mit der Farbe teile ich ebenfalls. Speziell wenn man in Gegenden mit Flüssen und Seen fährt ist die blaue Tourplanung nicht immer einfach zu erkennen. Unglücklich ist auch die Mattigkeit (?) des Blau. Eine knallige, leuchtende Farbe wäre sicher hilfreich.

  • Jag2ooo kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Ggf. wär sogar in so einer Situation eine weitere Zoomstufe praktisch. Der Punkt ist ja relativ groß undan einer Doppelkreuzung hat man teilweise Probleme zu erkennen wo es lang geht.

  • Xonan82 kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Das beschriebene Problem ist für mich mit das größte Manko im Wald und auch ein Grund dafür, dass ich oft den falschen Weg einschlage. Ich verwende sehr gerne die Sprachnavigation, bei der es somit noch schwieriger wird, den richtigen Weg zu finden. Mein Vorschlag wäre somit auch einen Fokus auf eine bessere Sprachnavigation bei schwierigen Kreuzungen zu legen. Vielleicht in der Art, dass vor der Kreuzung angesagt wird, dass der z.B. der dritte Weg von links eingeschlagen werden sollte, oder aber vielleicht von der "Gerade" ausgehend, auf der ich mich der Kreuzung nähere eine "Uhrzeit-Richtungsangabe" zu machen. Dass könnte dann so klingen: "gehen Sie an der Kreuzung den zwei-Uhr weg weiter entlang".

  • Yannick kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Top Idee,
    Zudem sollte dies genauer beschrieben werden von der Sprachnavigation.
    Ich habe nämlich schon öfters eine zu ungenaue oder sogar falsche Anweisung bekommen.

← Zurück 1

Feedback- und Wissensdatenbank