Deutsch | English

Wie können wir komoot für dich verbessern?

Smartphone im Breitformat / Querformat

Die App reagiert nicht auf das Drehen des Smartphones (Galaxy S2). Damit lässt sich die App nur im Hochformat verwenden. Am Lenker würde sich das Smartphone aber besser quer montieren zu lassen. Wäre also schön, wenn dieser Modus auch unterstützt werden könnte.

2,403 Stimmen
Abstimmen
Anmelden
Angemeldet als (Abmelden)
Sie haben noch zur Verfügung! (?) (Ansicht…)
Arnf teilte diese Idee  ·   ·  Unangemessene Idee melden…  ·  Admin →
Fertiggestellt  ·  Adminkomoot Team (Admin, komoot) antwortete  · 

Hallo zusammen

wie bereits angekündigt, haben wir den Landschaftsmodus nun für die neuesten Versionen unserer Android App und iOS umgesetzt.

Ihr findet die aktuellen Versionen in den jeweiligen Stores – (Android: Play Store& Samsung Galaxy Store; iOS: App Store) als Aktualisierung eurer App. Je nachdem wie ihr das bei euch auf dem Handy eingestellt habt, werden sie auch automatisch aufgespielt.

Zudem haben wir nun auch eine komoot Version für das iPad.

Nicht vergessen: Den Portraitmodus deaktivieren, damit euer Handy den Bildschirm drehen kann.

Beste Grüße und viel Spaß damit!
Daniela

106 Kommentare

Anmelden
Angemeldet als (Abmelden)
Einreichen ...
  • Michael wandert kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Hallo,
    ich benutze ein Fairphone unter Android 6.0.1 und Komoot App 9.3.5 (ich nehme an, dass ist die aktuellste Version). Ich habe mich sehr über die neue Breitband-Funktion gefreut. Aber es hat noch ein paar Kinderkrankheiten. Am gravierendsten empfinde ich, wenn man ein Bild aufgenommen hat, dass die Kommentarfunktion dann manchmal gar nicht erscheint, manchmal doppelt, je nachdem, ob man während oder kurz nach der Eingabe das Mobile dreht (von Quer auf Hoch). Im Ergebnis wurden auf meiner letzten Tour dann die Bilder zwei-, manchmal drei Mal gespeichert (diesen Bug kenne ich von früher schon). Die Bilder kann man ja hinterher löschen, aber da ich eure neue Funktion der Videoerstellung intensiv nutze, ist das blöd, weil die Bilder im Mobile nicht gelöscht werden. Hier muss ich dann die Daten im Speicher (über Einstellung/Apps/Komoot /Speicher/Daten löschen) löschen. Das ist ein Workarround, der ziemlich nervig ist.

    Die Drehfunktion hat noch so einige Kinderkrankheiten, die beim Wandern sofort ins Auge springen. Aber ihr seid auf dem richtigen Weg!

  • Jan kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Wäre super wenn man das Handy auch auf dem Kopf stehen nutzen könnte (iOS)

  • bmwhoizer kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Ich habe mir auf meinem Android (Galaxy S5 und S8) vorübergehend mit der App Rotation Control geholfen - damit wird Komoot auch ordnungsgemäß ins Querformat gebracht. Es wird auch soweit alles korrekt dargestellt, bis auf ein paar kleine kosmetische Korrekturen.
    Für mich sieht es so aus als "darf" sich die App im Moment noch nicht drehen, weil vielleicht die paar Kleinigkeiten noch korrigiert werden müssen.
    Also Kopf hoch @all - wird sicher nicht mehr lange dauern.

    @Komoot-Team: wär es möglich eine Beta Version zu veröffentlichen? Die Community hätte sicherlich nichts dagegen euch Feedback zu geben, was noch nicht ordnungsgemäß funktioniert.

  • Birgit Bossbach kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Das erklärt vielleicht auch die Rechts-Links-Schwäche der Dame. Ich trug das Handy quer im Bauchbeutel.

  • Falco kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Ich habe heute das letzte Update für komoot gezogen und die Querformat-Funktion geht bei meinem Galaxy S6 immernoch nicht? Woran liegt Das?

  • MichaElb kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Ich navigiere mit Kommoot nur über den Kopfhörer. Das ist dem Ablesen lichtschwacher oder spiegelnder Displays weit überlegen.
    Trotzdem stört es mich, daß mein i pad pro gar keine Querformateinstellung ausgibt. Ein bug ?

  • Gerd kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Warum kann es jede Fahrradnavigation nur Komoot nicht.
    Navigieren in der kompletten Queransicht.
    Das wird doch seit Ewigkeit von vielen Nutzern kritisiert. Frage deshalb ob Sie nicht willen oder das nicht können ? Ich empfinde das als nicht mehr zeitgemäss und zum gucken während der Navigation einfach als unfallgefährdend. Die Schriften und Linien sind einfach zu klein. Sie sollten das endlich mal umsetzen und auf Belange gerade bei älteren Radfahrern Rücksicht nehmen.
    Gruss aus Pulheim
    Gerd Otto

  • Nobert kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Liebes Team, ich möchte folgenden Wunsch äußern:
    Bitte die APP auch durch drehen ins Querformat bringen.Fähre mit einer polarisierten Sonnenbrille. In Hochformat ist die Anzeige auf dem Android Phone nicht zu sehen. Drehe ich das Telefon kann ich den Bildschirm wieder erkennen. Leider ist die Darstellung der APP aber immer noch hochkant. Kopfdrehen hilft ja auch nicht.

  • jerry.w kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Ich vermisse das Querformat auch.....wir werden für das IPhone schon seit 2012 vertröstet!!!Irgendwann sollte es ja mal klappen!
    Ansonsten super App!!!!!

  • Bertus Kosock kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Super APP. das vorab!
    Ich hoffe auch, dass der Support so ist?!
    Das Drehen des Monitors habe auch den Wunsch für mein iPhone!
    Nun lese ich aber, dass die Idee von 2012 ist und 2017 für Android gestartet wurde. Heißt das, dass wir (die IOS-Nutzer) erst ab 2020 damit rechnen können? :-O

  • Bertus Kosock kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Ich habe jetzt Komoot zu meinem Favoriten gemacht. Leider vermisse ich auch das Querformat.
    Von der Idee her den Monitor (links rechts) teilen: 1/3 Schrift 2-3 Karte.

  • Lorenz kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    die Querformat Funktion läuft bei mir nur auf dem Android Tablet (für'n Lenker natürlich zu groß). Auf dem Android smartphone bleibt es wie gewohnt beim Hochformat - schade!

  • Adminkomoot Team (Admin, komoot) kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Hallo Oskar69, wir sind noch am Entwickeln, bis zu deinem Roadtrip werden wir es wohl leider nicht schaffen... Vielleicht hast du ja unterwegs mal die Möglichkeit, auf WLAN zuzugreifen, und dir das Update zu holen wenn wir soweit sind - wir halten euch jedenfalls auf dem Laufenden! Beste Grüße Daniela

  • Oskar69 kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Hallo . Wann ist denn mit der Umsetzung zu rechnen. Ich starte am 22.06 einen fast 1.000 km Roadtrip und in meine Ortlieb Ultimate 6s passt mein Handy nur quer. Schafft Ihr das? Danke

  • ckblond kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Bitte unbedingt und kurzfristig ändern. Sonst macht Navi doch keinen Sinn, weil Halterungen und Platzverhältnisse immer Quer ausgerichtet sind. Vielen Dank im Voraus.

  • Thomas kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Super, das finde ich toll. Und zu den Nörglern - wenn sie eine App haben, die auch nur halb so gut ist wie eure und dazu auch noch das Querformat unterstützt, würden sie doch schon längst gegangen sein und würden uns mit den abfälligen Kommentaren hier verschonen. Ich bin so begeistert von der Vielzahl der Features - und vor allem vom Hauptpunkt, einer richtig guten Navigation auch auf Feldwegen, die ich so noch nirgends auch nur annähernd gesehen habe, dass für mich keine Frage war, dass ich das Handy auch so quer liegend super verwenden konnte. Die supüergute Navigation für so sehr unterschiedliche Ansprüche wird für mich immer das Markenzeichen eurer Software sein.

  • Peter kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Also, wenn man bedenkt, dass der Kundenwunsch von 2012 ist und seit dem x-Mal wiederholt wurde, ist das schon ein mehr als überfälliges Feature.
    Weiterhin nervt es bei einer Abweichung der Route, dass stur ein Wenden verlangt wird und eine Neuberechnung nur das Zurückführen auf die ursprüngliche Route bedeutet. Und das trotz anerkannten Fernradwegen und ausgewiesenen Touren. Eine dynamische Routenführung sollte mehr liefern.
    Ein weiterer Vorschlag für das Navigieren ist ein Minimalmodus, wo nur die wichtigsten Infos (Pfeildarstellung, Entfernung zur nächsten Abbiegemarke, aktuelle Geschwindigkeit) dargestellt werden, (wie ein HUD), das lenkt nicht so ab. AUgen auf im Straßenverkehr und keine Lesestunde.

  • Reinhold Messma kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Ihr seid die Besten. So stellt man sich Support vor. Der Kunde wünscht, der Verkäufer liefert.
    DANKE

  • Eric kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    oh man, für mich ein ko kriterium also deinstalliert

← Zurück 1 3 4 5 6

Feedback- und Wissensdatenbank