Deutsch | English

Wie können wir komoot für dich verbessern?

Rundtour optimieren

Derzeit besteht eine Rundtour in vielen Fällen aus einem nur wenige hundert Meter versetzten Hin- und Rückweg. Hier wäre eine Optimierung sinnvoll, die einen Rundkurs auch wirklich zu einem RUNDkurs macht.

1,740 Stimmen
Abstimmen
Anmelden
Angemeldet als (Abmelden)
Sie haben noch zur Verfügung! (?) (Ansicht…)
Marcos teilte diese Idee  ·   ·  Unangemessene Idee melden…  ·  Admin →
Fertiggestellt  ·  Adminkomoot Team (Admin, komoot) antwortete  · 

Hallo zusammen,

mit dem Hin/zurück Modus bei der Tourplanung schlagen wir euch bewusst den direkten Rückweg zu eurem Startpunkt als Rückweg zu. Der Wunsch an dieser Stelle stattdessen eine runde Strecke zu erhalten ist nachvollziehbar aber in dieser Form nicht umsetzbar, da wir euch mit einer Rundtour auch eine wirklich hochwertige Tour vorschlagen, und nicht nur einen Kreis auf die Karte zeichnen wollen.

Daher haben wir die auf unseren Highlights basierenden Smart Tours entwickelt, die auf tatsächlich in der Region aufgezeichneten Touren basieren. Diese Touren sind alle als Rundtouren konzipiert – ihr könnt sie euch direkt speichern oder weiter bearbeiten. Dafür klickt ihr auf der Planungsseite unserer Website auf ein Highlight, und schaut euch, wenn vorhanden, die unterschiedlichen Touren an.

Mehr dazu findet ihr hier: http://support.komoot.de/knowledgebase/articles/503159

Wenn ihr selbstständig Rundtouren planen wollt, setzt ihr auf unserer Planungskarte entweder in der Website oder der iOS App (bald auch in der Android App) zu Start- und Zielpunkt noch einen dritten Punkt. Darüber plant unser System dann entsprechend der gewählten Sportart Touren für euch.

Beste Grüße
Daniela

36 Kommentare

Anmelden
Angemeldet als (Abmelden)
Einreichen ...
  • DerSven78 kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Zitat: "Der Wunsch an dieser Stelle stattdessen eine runde Strecke zu erhalten ist nachvollziehbar aber in dieser Form nicht umsetzbar, da wir euch mit einer Rundtour auch eine wirklich hochwertige Tour vorschlagen, und nicht nur einen Kreis auf die Karte zeichnen wollen."

    Eine Rundtour muss ja nicht nur Rund sein. Bzw. Ein Kreis auf der Karte!
    Wenn man ein Startpunkt wählt und dann eine Option Rundtour wählen könnte gibt es im weiten Bogen bestimmt auch gute Strecken als nur den direkten Rückweg!!!

    Verfeinern kann man das noch mit einer Zeit oder/und Kilometer Angabe.

    Geht nicht gibt es nicht! Nur den Verstand es umsetzen zu können muss man haben.

    Danke.

  • Luzandro kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Die Funktion gab es ja sogar schon mal
    https://fscl01.fonpit.de/arss/47/397547.jpg

    Ich hatte da komoot noch nicht wirklich verwendet, sondern nur mal kurz getestet, da hat das mit der Rundtour bei mir noch nicht so wirklich überzeugende Ergebnisse geliefert (großteils Hin- und Rückweg über die gleiche Strecke), aber ich war dennoch ein wenig irritiert, dass ich die Funkion dann später gar nicht mehr gefunden habe

  • skomda kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Situation: Ich möchte einfach mit dem Rennrad 70km fahren.
    Schön wäre eine Funktion, mit der ich dies Komoot mitteile, und die Software schlägt mir 3 Rundtouren für Rennrad mit ca. 70km vor.
    Variationen könnte man hereinbringen, indem man zB, die Startrichtung NWSO vorgibt oder den Schwierigkeitsgrad.

    Nützlich, wenn man in fremdem Gebiet ist (Urlaub, Dienstreise) oder um Schwung ins Heimatrevier zu bringen.
    Nicht auf meinem Mist gewachsen, manche Radcomputer haben das integriert,

  • Memmi kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Es würde mir gefallen, wenn man bei der Routenplanung am Computer sich von einem bestimmten Startpunkt eine Rundtour vorschlagen lassen könnte, wenn man zuvor z.B. die gewünschten KM von-.. bis.. und die Fitness eingegeben hätte.

  • Michael Seemann kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Rundtouren sollten auch in der App umkehrbar sein. Die Startorte (bei Rundtouren gleichzeitig Zielorte) sollten einfach veränderbar sein - und zwar sowohl auf der Website, als auch in der App.

    Viele Grüße
    Michael

  • Alfred kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    In wenigen Wochen ist es so weit!.....
    28. August 2014!!!!

    kann ja nicht mehr lange dauern???
    oder

  • Alex kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Als Fahrradfahrer habe ich das Problem, dass ich eine befahrbare Route fahren möchte, ohne ein Ziel angeben oder mir eine Route basteln zu müssen.
    Ich kenne die oben genannte Idee aus anderen Apps. Es soll dabei ermöglicht werden sich aufs Fahrrad zu schwingen, einfach die gewünschten Kilometer anzugeben und sofort eine Tour abfahren zu können.
    Dabei ist wichtig, dass keine Planung benötigt wird. Komoot stellt in diesem Fall automatisch eine Route für die entsprechende Sportart zusammen und bringt, nach Möglichkeit, selbst Highlights in diese Route ein.
    Dabei gibt es nur 2 Parameter: Die gewählte Fortbewegung und die Kilometeranzahl die man maximal zurücklegen möchte.
    So kann man ohne Planung sofort starten und dabei zufällige Highlights auf der von der App spontan vorgeschlagenen Route entdecken.

  • BerndG kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Wichtig wäre mir, bei (vorgeschlagenen) Rundtouren manuell die Tichtung ändern zu können.

  • k.reniar kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Das ist die Potsdamer Zeitrechnung. Nach der lebt ja sogar der alte Fritz noch... :-)
    In einer anderen Idee wurde übrigens genau dieses Feature durch neue "Smart Tours" ersetz. Die Idee wurde auch schon geschlossen. Ist also nicht mehr mit einer erfolgreichen Umsetzung zu rechnen.

  • Klausschulze kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Ich darf mal das komoot Team zitieren?
    "In wenigen Wochen ist es so weit!" - das war am 28.August 2014

    Was für eine Art von Zeitrechnung ist das?

  • Ludwig kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Ich habe komoot längere Zeit nicht mehr zum Planen verwendet. Früher konnte man Rundtouren sehr einfach durch Angabe der gewünschten Zeit (3 Stunden) planen und anpassen. Jetzt muss ich immer ein "Zwischenziel" eingeben (will aber oft einfach drauflos gehen), und die "Rundtour" besteht dann nur noch in einem geradlinigen Hin- und Rückweg. Wenn ich versuche, Wegpunkte hinzuzufügen, nimmt das Programm keine intelligente Anpassung vor. Das ist wirklich schlechter geworden, und ich ärgere mich im nachhinein, dass ich bei meinem ersten Enthusiasmus für die damals so intelligente App alle Regionen gekauft habe.

  • k.reniar kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Überarbeitet ihr schon, oder denkt ihr noch?
    Einen Rundkurs zu finden, kann eigentlich nicht schwierig sein. Ich benötige lediglich drei Angaben: Startort, Himmelrichtung in die es gehen soll und gewünschte Streckenlänge. Da es ein Rundkurs werden soll steht auch der Mittelpunkt des Rundkurses fest (U = 2 x Pi x R). Um diesen Mittelpunkt in der vom Startpunkt aus festgelegten Himmelsrichtung brauchen nur noch in einer Entfernung R geeignete Wege gefunden werden. Das ganze +/- wenige Kilometer und der Rundkurs ist fertig.
    Das waren jetzt keine 5 Minuten, ihr braucht das jetzt nur noch umsetzen.

  • Pius123 kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    .. und noch etwas Allgemeines:
    Man liest zu den Verbesserungsvorschlägen in den komoot-Kommentaren fast immer "wir arbeiten dran" oder Ähnliches.
    Teiweise sind diese komoot-Kommentare 2 Jahre alt oder noch älter - und nichts hat sich getan.
    Nach meiner Überzeugung ist komoot eine Murks-Geschichte.

  • Pius123 kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Ich habe mit heute eine von meinem Wohnort gestartete Rundtour für das Rennrad vorschlagen lassen.
    Ich habe tatsächlich 12 Vorschläge erhalten.
    Maximal 2 sind akzeptabel - der Rest ist so was von Schrott, dass man die Ausgabe für dieses System erneut bereut!
    Was sollen planlose Einfachstrecken, wenn eine RUNDTOUR gewünscht ist?
    Da ich in meiner Umgebung jeden einzelnen Stein persönl. kenne, muss ich leider auch feststellen, dass die 2 einigermaßen akzeptablen Vorschläge nur viel befahrene und damit gefährliche Hauptstraßen nutzen und überhaupt nicht die vielen in meiner Gegend z.B. vorhandenen wenig befahrenen Nebenstrecken.
    Kann man wirklich vergessen !!

  • -Joachim--Schmitt- kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    ... Nicht schlecht die Grundidee !!!...
    Vielleicht ließe sich ein Parameter einarbeiten, wo der gewünschte Umfeld - Radius in Metern, - bzw. in Kilometern vorgesteckt werden könnte.
    Gruß,
    Joachim

  • Magic Lange kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Komoot ist klasse. Ohne Zweifel. Und seine Tour mit Papierkarten plant, der muss Karten lesen können und wer seine Tour am Computer plant, der muss eben mit dem Computer umgehen können. Leider bricht mein altes Handy trotz Android 4 häufig ab. Aber ein neues Telefon ist billiger als 100 Karten. Danke Komoot

  • HerrK kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    @Marc Malkwitz
    Kreativität in Ehren, alles kein Problem wenn ich am heimischen PC sitze. Bin ich aber mit dem Auto in einem mir unbekannten Gebiet unterwegs und entdecke einen schönen Wanderparkplatz am Wald dann möchte ich dort über die App eine Rundtour vorgeschlagen bekommen. Ich will nicht einmal vor und zurück laufen sondern im Kreis und am Ende wieder am Auto ankommen.
    Das ist nicht möglich, das geht völlig in die Hose.

← Zurück 1

Feedback- und Wissensdatenbank