Deutsch | English

Wie können wir komoot für dich verbessern?

Planung von Touren über Radfernwege / Fernradwege

Meines Wissens ist es nicht Möglich einen Radweg z.Bsp. R8 oder den Lahntalradweg aufzurufen. Eine Planung verlangt einen Anfangs- und einen Endort um eine Route zu errechnen. Diese Route folgt dann der kürzesten befahrbaren Strecke aber nur teilweise einer vorhandenen Radstreckenbeschilderung im Tal xy eines Flussradweges. Nicht selten wird über einen Bergrücken abgekürzt. Das kann interessant sein aber eine Vorauswahl : immer die Radautobahn R8 benutzen oder am .....talweg bleiben wäre zumindest in der Planungsphase wünschenswert. Eigene Wege zu finden geht sowieso immer. Bei Rückenwind bergab hat man sich sowieso verfahren

2,332 Stimmen
Abstimmen
Anmelden
Angemeldet als (Abmelden)
Sie haben noch zur Verfügung! (?) (Denken…)
woersbirdwoersbird teilte diese Idee  ·   ·  Unangemessene Idee melden…  ·  Admin →
Gestartet  ·  komoot TeamAdminkomoot Team (Admin, komoot) antwortete  · 

Hallo und danke für die Idee!

Wenn du selbst Touren nach öffentlichen Wander- oder Radwegen über komoot planen möchtest, kannst du dir dafür im Internet bereits vorgeplante Touren in Form sogenannter GPX-Dateien suchen.

Diese kannst du dann bei komoot über https://www.komoot.de/upload als geplante Touren speichern, und noch nachbearbeiten, oder direkt in dieser Form über die App offline verfügbar machen und damit für die Navigation nutzen

Übrigens kannst du dir auf  https://www.komoot.de/plan über den entsprechenden Button auf der rechten Seite, unter dem +/- Icon die OpenCycleMap einblenden lassen. Hier siehst du alle dort eingetragenen Radwege, und kannst dann auch direkt darüber planen.

Was die Routenplanung angeht: Bei Fernradwegen werden nicht immer nur Radwege sondern auch verkehrsberuhigtere Wege eingeplant. Wir versuchen für das Tourenrad immer die beste/schnellste Option zu verwenden. Daher kann sich die Routenplanung hier teils unterscheiden.

Von unserer Seite bieten wir übrigens bereits in den “Collections” diverse von unserem Team vorgeplante Touren über Fernradwege an, wie zum Beispiel über den Berlin-Usedom Radweg, den Bodenseeradweg, den MainRadweg und de Vennbahnweg.

Hier wird sicher noch einiges dazukommen, also schau einfach hier immer mal vorbei. Du kannst die Collections übrigens auch nach Regionen filtern lassen. Wenn du zum Beispiel “Aachen” in das Suchfeld neben der Lupe eingibst, wird dir in den Collections der Vennbanradweg mit angezeigt.

https://www.komoot.de/collection/92/der-mainradweg-von-der-quelle-zur-muendung

https://www.komoot.de/collection/41/5-tage-3-laender-1-see

https://www.komoot.de/collection/86/der-vennbahn-radweg-125-km-europa

https://www.komoot.de/collection/32/in-4-tagen-ans-meer

Beste Grüße
Daniela

82 Kommentare

Anmelden
Angemeldet als (Abmelden)
Einreichen ...
  • DirkDirk kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Es wäre sehr hilfreich, wenn man bei der Planungskarte eine Ebene mit den Wanderwegs-/Radwegsbezeichnungen anzeigen lassen könnte. Diese Daten sind in der Regel in OSM ja vorhanden.
    Ich hatte auch schon öfter den Fall, dass leider offizielle Wege verlassen wurden und statt dessen unwegbare Stücke eingebaut wurden, die einfach nur veraltetes Material von OSM darstellten und unpassierbar waren. Schade!

  • LkeLke kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Ich möchte auch unterwegs in der App die Open Cycle Map sehen können. Das selbe wäre gut für offizielle Wanderwege...

  • mgmg kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Ich finde es auch sehr schade mich würde ja sehr der Donauradweg interessieren und zwar Ursprung bis zum Ende. Mit Bildern und Erfahrungen.

  • Tom SchillingsTom Schillings kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Die großen offiziellen "Namenswege" sollten möglichst einfach direkt aufrufbar sein, und zwar sowohl bei der Planung als auch direkt unterwegs. Bei den gpx-Tracks aus den Netz hat man meistens Stückelung, die nicht zu den eigenen Plänen passt.

  • WolfgangWolfgang kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Die Funktion des Planens mit Umschalten auf die Opencyclemap Ansicht auf dem Rechner funktioniert gut. Noch besser wäre es, wenn ich die Funktion der Opencyclemap auch auf der App zur Verfügung hätte, um unterwegs entscheiden zu können, ob ich die vorgeschlagene Route oder den evtl. nahegelegenen Radweg nehme.

  • ToloTolo kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Bei der Planung am PC funktioniert das ganz gut und ist sehr hilfreich. bei einer spontanen Planung oder Routenänderung unterwegs am Smartphone fehlt diese Möglichkeit leider, so dass ich nie weiß, ob ich nun den ausgeschriebenen Radweg benutze oder nicht.

  • Anna und ThomasAnna und Thomas kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Beim planen kannst du dir verschiedenen Karten Layer anzeigen lassen!
    Dazu gehört auch die Open Street Cycle Map auf der alle offiziellen Fahrradwege angezeigt warden :)
    vielleicht hilft das ja schon

  • AlphAAlphA kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Ich plane Tagestouren auf einer mehrtägigen Radtour mit der APP. Es wäre extrem hilfreich, wenn in der Karte die Radwege eingeblendet (ähnlich wie bei ADAC Fahrrad Touren Navigator 2016) werden könnten.

  • ClemensClemens kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Es sollte möglich sein, zu einer geplanten oder nicht geplanten Routen bestehende Radwege anzuzeigen und bei Bedarf diesen stückweise folgen zu können

  • pohl3000pohl3000 kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Mir fehlt es auch wahnsinnig dass die Wanderwege nicht beschriftet sind, gebe daher entnervt auf und verzichte bei der heutigen Wanderung auf komoot obwohl ich es sonst liebe.

  • Christian F.Christian F. kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    In der APP sieht man die Radwege / Wanderwege nicht beim planen. Und ich hab unterwegs maximal ein iPad mit und keinen PC.

  • Ludwig BieberLudwig Bieber kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Offizielle Radwege werden von Komoot leider immer noch nicht berücksichtigt, z.B. der Neckarradweg. Dies , obwohl, wie man lesen kann, User seit Jahren darum bitte.
    Also bitte ...

  • RolfRolf kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Ich bin auch seit kurzem Nutzer von komoot und stelle mit Erschrecken fest, dass die bekannten Radwege nicht als fertige Touren anwählbar sind. Das ist ja echt ein k.o.-Kriterium,
    ich bin enttäuscht

  • Lars Br?cknerLars Br?ckner kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Hallo lieber Admin
    An deinen Antworten zum Thema Radweg einbinden sehe ich dass nix passiert ist.
    Komoot zeigt sich in letzter Zeit toll bunt, modern und ich kann die Tour von xyz nachfahren, sehe mich doch sehr durch andere Fahrer motiviert.
    Bitte nicht verkehrt verstehen:
    Alle Neuerungen sind bestimmt für "Facebook " User toll.
    Ich möchte aber nach wie vor ausgewiesene und zb. von Ländern und Fahrrad Clubs empfohlene Radweg nutzen.
    Tipp: komoot als austausch/ Berichts Plattform bewerben und an 2. Stelle erst als Routenführer.

  • Klaus BuchbinderKlaus Buchbinder kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Wie schon im letzten Jahr (Elbereadweg) hatte ich auch jetzt auf dem Neckartalradweg das Problem, das Hotels, die auf dem Weg oder nahe am Radweg liegen, nicht vorrangig bei der Tourplanung den aktuellen Radweg berücksichtigen.
    Für die Planung wäre hilfreich evtl so vorzugehen:
    1. Radwegeingabe
    2. Zielorte, bzw Hotels in den Zielorten eingeben
    3. Von Hotel zu Hotel immer zunächst den Weg über den Radweg vorgeben; erst dann die Möglichkeit geben, den kürzesten Weg zu fahren.
    4. Alternativen des Radwegverlaufes anzeigen, wenn gegeben.

  • ZomasZomas kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Es wäre sehr gut, wenn "offizielle" Fernradwanderwege angewählt werden könnten und sich dann über eine Einteilung von Abschnitten eine z.B. 1-wöchige Radtour zusammenstellen liese. So könnte ich anhand der Wegstrecke und Schwierigkeitsgrad die Zielpunkte des jeweiligen Tour-Tages einfacher planen.
    Viele Fernradwanderwege gibt es als gpx-Datei zum kostenlosen download. Die kann ich mir aber nicht auf meine gewünschte Länge einer Tagentour kürzen.

  • CruiserCruiser kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Vorhandene Radwege werden ignoriert. Verschiedene Routen getestet. Zu 95% geht es auf den Straßen entlang obwohl Radwege vorhanden sind. Somit nicht brauchbar.

  • HannesHannes kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Hallo Komoot, ich wünsche mir das Anzeigen von Wanderwegsymbolen in der komootkarte. So kann ich diese direkt mit den Symbolen an Bäumen und Wegweisern abgleichen, ob ich richtig bin. Es wäre auch super, wenn ich die Wanderwerbezeichnung sehen könnte - z. B. Westweg im Schwarzwald usw. Und noch was: warum kann ich Komoot nicht sagen, dass ich keine Asphaltwege gehen will? Das wäre super, wenn ich vorher sagen könnte was ich gehen will und was nicht.

    Daaankeee!

  • SchorschiSchorschi kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Es sollte die Möglichkeit gegeben werden bei der Planung aus mehreren Alternativen zu wählen können. Einerseits das bestehende Fernradwege so oft wie möglich genutzt werden, da hier oft eine gute Wegstrecke gegeben ist, andereseits sollte es auch eine möglichst kurze Route geben (wie jetzt vorhanden) und dann sollte es vielleicht noch eine Auswahlmöglichkeit geben, bei der möglichst viele Besonderheiten wie Seen, Kirchen etc mitgenommen werden. Aber das Hauptaugenmerk sollte darauf liegen, dass bestehende Radwege(Elber-, Rhein-, Oderradweg... usw) direkt auch ausgewählt werden können, damit man kein zusätzliches Kartenmaterial braucht. Denn wenn ich erst alle Punkte auf dem Radweg, den ich fahren will eingeben muss, wird das ganze zu einer endlosen Quälerei worauf glaube ich die Wenigsten Lust haben.

← Zurück 1 3 4 5

Feedback- und Wissensdatenbank